noten in der schule aufbessern

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich hab das immer so gemacht: In Englisch/Französisch habe ich einfach IMMER und meistens auch jeden Tag die Vokabeln gelernt. Egal ob der Lehrer meinte lernt oder lernt nicht. Wenn du die Vokabeln erstmal gelernt hast,musst du diese nur jeden Tag wiederholen und das dauert dann nur noch 10 min und du bist fertig. Für eine mögliche unangekündigte HÜ bist du zumindestens in diesen beiden Fächern schonmal 'gerüstet'. In Fächern wie Geschichte hab ich einfach versucht mir die Texte aus dem Buch in eigenen Worten zusammen zufasssen und hab diese Zusammenfassungen dann auswendig gelernt( das gleiche auch in Bio/Reli etc) In Chemie und Physik sollte man im Unterricht aufpassen.Zuhause solltest du dir nicht verstandene Sachen nochmal versuchen selbst anzugucken,verstehst du es dann immer noch nicht frage deine Eltern oder dann deinen Lehrer. Versuche einfach jeden Tag etwas zu wiederholen gucke dir einfach mal die Fächer an die du am darauffolgenden Tag hast und wiederhole sie,so kannst du auch schonmal gut im Unterricht mitmachen und damit deine EpoNote verbessern( die auch oft viel zaehlt) Viel Glück! :-)

Guten Abend :)

Also, erstmal: Super, dass du dir vorgenommen hast besser zu werden :) Ich hoffe du hast keinen Schnitt von 1,2 und möchtest jetzt auf 1,0 kommen, das ist dann nämlich schon SEHR schwierig.

Was du tun kannst: auf jeden Fall Hausaufgaben machen (und wenn du mal absolut keine Ahnung hast, schau sie dir wenigstens an! Schreib Lösungsansätze auf! Zeig, dass du es wenigstens versuchst und dann im Unterricht stell ganz konkrete Fragen, wo es bei dir nicht geklappt hat). Wenn du eine Freundin hast, die etwas besser ist als du, kannst du sie bitten dir zu helfen. Dann kannst du natürlich die Lehrer fragen, ob du ein Projekt machen kannst o.ä.

Ich hoffe das hilft dir & wünsche dir ganz viel Erfolg!!

LG, KiitKaat

Einfach mal einbisschen ausführlicher Hausaufgaben machen oder was zusätzlich. Wenn du ein Thema nicht verstanden hast kannst du deine Freunde fragen, googeln und Zusatz aufgaben machen. Vor arbeiten und Tests einfach mal gründlich lernen das du es kannst. Wenn das Thema oder das Fach dir nicht liegt kannst du es auch einfach auswendig lernen.

Vor Tests und Arbeiten mach ich mir immer diese kleinen Heftchen die man so falten muss dann in der Mitte schneiden und zu nem Heftchen zusammen machen (hat bestimmt jeder schonmal mit nem Lehrer gemacht) weil es einfach praktisch ist und man sich Stichwörter aufschreiben kann dann geht es besser in den Kopf rein.

In der Schule einfach 2-3 mal pro Stunde melden damit das mündliche nicht nachlässt.

So hoffe konnte dir ein bisschen helfen Lg Sweetbee4ever

also vokabeln würde ich immer täglich vielleicht 10 min üben und wenn du eine Arbeit schreibst vielleicht 4-7 Tage vorher Ich geh auch zum Konzert ;)

mirjana112233 27.11.2013, 20:50

Danke:-) cool:-) hoffe ich darf auch, ja bei mir liegt das eher an der motivation, dann schieb ich das immer auf..

0

Vielleicht die Aufgaben von Fächern in denen du schlechter geworden bist, nochmal wiederholen und so lange, bis du es kannst. Immer wieder üben und üben. Und wenn du mal was nicht verstehst, frag ruhig. Denn wenn man was nicht weiß und frägt, dann weiß man mehr. So hat es bei mir jedenfalls geklappt, dass mit dem wiederholen. Aber in 2 Fächern, da bin ich Grotten schlecht. Ich hab schon so lange geübt. Aber ich glaube, dass wird wohl nix. :-/ Auch nicht in 100 Jahren nicht. Kann ich vergessen. Aber wer weiß, vielleicht fällt ja eines Tages der Groschen und ich habe es drauf.

Gruß jackjack1995

Nicht einen Tag vor der Arbeit lernen ... Ein paar Tage davor und jeden Tag mal kurz reinschauen :)

Naja Lernen ist da so halt der Überbegriff. So gewisse Wochenpläne die du dir selber zusammenstellst, den und den Tag lerne ich mal das und so sind dir überlassen.

viel melden lernen gute arbeiten und tests?

Was möchtest Du wissen?