Noten für den Beruf des Biologisch-technischer Assistenten / Chemisch-Technischer Assistenten ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin zwar Physikalisch-Technischer Assistent und meine Ausbildung liegt auch schon über 30 Jahre zurück, aber ich nehme an, es ist so ähnlich wie bei mir damals. Meine Ausbildung war an einem Berufskolleg, zwei Jahre Vollzeitschule. Man brauchte in den Hauptfächern insgesamt einen Schnitt von 3,0 und ebenso in den naturwissenschaftlichen Fächern. Aber da die Schülerzahl natürlich begrenzt ist, wurden die mit den besten Noten genommen. Lasse dir von den Schulen, die dich interessieren, Infomaterial zuschicken, da wird das drin stehen.

An privaten Schulen sieht das vielleicht etwas anders aus, aber die muss man auch bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Voraussetzung ist die Mittlere Reife. Die Aufnahme erfolgt bei den meisten Chemieschulen in der Reihenfolge der Bewerbungen ohne Aufnahmeprüfung.

Da es viele Chemieschulen gibt, gabe ich Dir beispielhaft eine Adresse angegeben (ich darf bei gfn nur einen Link angeben).

www.chf.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?