Noten für Abitur denn..?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nach Klasse 10 auf ein berufliches Gymnasium. Die Hauptfächer D, M, E nicht schlechter als 3. dann kommt es drauf an, wie viele Mitbewerber es gibt. Wenn es viele gibt, die besser sind, wird man mit 3,0 schon auch mal nicht genommen. So ist es zumindest in BW. Würde keinesfalls in Kl. 9 auf allgemeinbildendes Gymnasium wechseln. Dazu fehlt dir die zweite Fremdsprache. Das ist nicht zu schaffen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ich313313
22.05.2016, 21:15

Richtig. Danke, jetzt muss ich weniger schreiben ;)

0

Wenn du erstmal auf der Realschule bist dann ist es schwer noch aufs Gymnasium zu kommen. Ich würde an deiner Stelle meine 10. beenden dann auf die Fachoberschule gehen und dann da das Fachabitur oder das normale Abitur nachmachen. Das ist besser für deine Fächer ausgelegt. Für das Abitur muss man in der Regel einfach nur besser als mit einer 4 bestehen. 

Aber du musst in jedem Fach besser sein als eine 6 und in nur einem Fach (von 5 - zumindest in Bayern) darfst du schlechter sein als eine 4.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der 9. Klasse(realschule) in die 10. klasse(gym) ist eigentlich nicht möglich. Bei Personen mit nem einser Schnitt kann es sein, doch eig klappt das "fast" nie. Also in den Hauptfächern musst du in der realschule min 3,0 haben. Das bedeutet du kannst höchstens eine 4 haben welche du dann aber mit einer 2 ausgleichen musst. Eine fünf oder schlechter kannst du nicht ausgleichen. 

Auch in den  Nebenfächer darfst du höchstens drei oder zwei vieren haben ODER eine Fünf (mit der fünf bin ich mir aber nicht mehr sicher, also geh das Risiko nicht ein und frag jemanden nichmal nach)Auch in den Nebenfächern brauchst du einen Schnitt von 3,0.

(Hier: NRW)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wakeup67
22.05.2016, 22:17

Mit einer 4 der RS im Hauptfach auf's Gymnasium ist riskant. Schnitt hin oder her. 

0

weiß nicht wie das in köln ist aber in berlin musste der notendurchnschnitt besser als 3,0 sein, man brauchte mindestens 3 e-kurse und ich glaube 1 davon in den hauptfächern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Monokumaa
22.05.2016, 20:58

aber das sollten die lehrer dir in der 10. alles erklären

0

Mindestens 3,0 sollte dein Schnitt sein. Ein besserer Schnitt ist natürlich immer besser für ein erfolgreiches Abi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja...reicht für'n Abi. Leider ist ein Abi heutzutage nicht mehr viel wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine ahnung wies in köln ist aber in baden württemberg sind 5 notenpunkte das was man mindestens braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?