Notebook nach einem Monat an Amazon zurückschicken?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schicke das Teil lieber direkt an den Hersteller zurück, Amazon selbst hat keinen Reparaturservice und kann den Laptop auch nur an den Hersteller weiterleiten. Es wäre also nur ein unnötiger Umweg. Die Garantie hast du auch vom Hersteller. Frag also am besten direkt den Hersteller, wie du am besten vorgehst. Manche Unternehmen arbeiten auch mit verschiedenen Servicecentern zusammen. Wenn du Glück hast, gibt es so ein Center dann auch in deiner Nähe und du kannst den Laptop noch unkomplizierter reparieren lassen.

Danke, ich habe Amazon zuerst eine Mail geschickt, Amazon hat mich dann mit einem HP Center verbunden und ich konnte es dorthin schicken. Amazon hat natürlich alles bezahlt. Am liebsten würde ich allen die hilfreichste Antwort geben, da alle Antworten mir geholfen haben, jedoch habe ich mich für deine entschieden. Danke auch an alle anderen.

0

Wenn der Lüfter ausgefallen ist, SOFORT reklamieren. Entstehen Folgeschäden, könnte man dir die Schuld daran geben, weil du das gerät, trotz offensichtlichen Schadens weiterhin benutzt hast.

Du kannst ganz problemlos über dein Amazon Account die Rücksendung anfordern. Diese ist allerdings nur aus Deutschland möglich! Für alles außerhalb musst du die Porto-Kosten selbst tragen. Ebenso wie den Rück-Rück-Versand zu dir nach Italien. (sofern nötig)

Alles was du selbst installiert hast, wird in 95% der Fälle gelöscht. Ebenso alle deine Daten (Bilder / Musik). Ist nichts wichtiges drauf, musst du dir auch keine Sorgen machen.

meld dich bei amazon, das gibt es eine servicenummer. das notebook wird vom hersteller repariert.

Aber wo kann ich Amazon kontaktieren, bzw wie?

0

Was möchtest Du wissen?