Notebook im LKW, kürzere Lebensdauer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was fährst Du denn für einen LKW? Blattgefedert mit durchgehender Achse und starrem Fahrerhaus? :-)

Selbst wenn Du noch eine herkömmliche Festplatte haben solltest macht der das nichts aus, auch nicht während der Fahrt im eingeschalteten Zustand. Alle anderen Teile sind unbeweglich und daher auch nicht empfindlich. Da müsste es schon harte Schläge geben, vergleichbar mit einem Fallen lassen aus 10cm Höhe oder mehr.

Da das Gerät ausgeschaltet und durch die Tasche geschützt ist sehe ich keine Probleme.

Kommentar von neo890
26.01.2016, 16:44

danke für die Antwort :-) 

Normalerweise sitze ich im TGX mit Luftfederung. StandardMaschine mit Blattfederung nur ab und zu mal. 

Festplatten sind eine SSD drin und eine größere normale.

0

Ja prinzipiell hat er recht aber gut verpackt und wenn es nicht zu heiß wird, ist es kein Problem es ständig auf Reisen zu sein!

Erschütterungen und Feuchtigkeit reduzieren die Lebensdauer des Rechners und extreme Temperaturwechsel schaden dem Akku.

Was möchtest Du wissen?