Notebook für die Schule CAD 3D Zeichnung welche Grafikkarte? Intel Graphics 4000 ausreichend?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für CAD brauchst du eine gute Grafikkarte und soviel Arbeitsspeicher wie möglich.

Auf einem Notebook würde ich persönlich sowas überhapt nicht machen. Für den gleichen Preis kriegst du immer einen leistungsfähigeren PC. Aber das ist Geschmackssache und ich will darüber auch keine Diskussion anfangen.

Wenn ein Notebook dann nicht mit onboard Grafikchip und soviel RAM wie möglich.

PS: Bei Sony zahlst du immer für Marke und Design extra. Vergleiche mit Modellen von anderen Herstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sportflitzer 30.03.2013, 00:46

Ich weiss, dass Ich z.B. bei ASUS für viel weniger Geld mehr bekomme. Ich habe aber über ASUS z.B. nie was positives gehört. ICh weiss ehrlich gesagt auch nicht wie anspruchsvoll die CAD Sachen sein werden die wir in der Schule machen werden. Dazu kommt noch, das mein Notebook defekt ist und Ich sehr dringend Ersatz benötige. ICh kann mich auch nicht anständig informieren, da mein Notebook defekt ist schreibe Ich hier derzeit mit dem Handy. Ich werde aber noch mal bei Dell und so schauen.

0

Ich nehme mal stark an, dass für die Anwendungen die du im Rahmen der Ausbildung ausführen wirst, die HD4000 reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sportflitzer 30.03.2013, 00:47

Ich weiss nicht. Wir sollen da schon Bauteile in 3D Zeichnen.

0
socco 30.03.2013, 01:04
@Sportflitzer

Ich denke dennoch, dass es sich dabei eher um Basics handelt. Die HD4000 ist (abhängig vom jeweiligen Prozessor) zwar keine Wundertüte, aber durchaus auch nicht schlecht.

0

Was möchtest Du wissen?