Notebook etc für Jurastudium bis 300€, bestenfalls max. 250€ und worauf soll ich bei meinen Ansprüchen achten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als ich meinen netten Computer Laden Chef nach einem Ersatz für mein Notebook fragte, schlug er mir einen Leasing Rückläufer vor. Nun habe ich ein HP Notebook, mit dem ich sehr zufrieden bin. Das Gerät sieht nagelneu aus und kam im Originalkarton. Der Preis war absolut akzeptabel. Das wäre vielleicht eine Lösung für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.amazon.de/EliteBook-Notebook-i5-2520M-Zertifiziert-General%C3%BCberholt/dp/B00UVJBPQS/ref=sr_1_7?s=computers&ie=UTF8&qid=1454589918&sr=1-7&keywords=notebook

Für 250€ einen i5 und immerhin 4GB RAM, viel mehr lässt sich mMn nicht machen, zumal wir hier von einem Markenprodukt mit Features wie einer wasserabweisenden Tastatur reden.

Einzig das Gewicht wäre ein Problem, aber mit <1kg wirst du nicht weit kommen, das sind Werte, die nur Ultrabooks erreichen und das bekommst du für 300€ nicht, eher für mehr als das Doppelte.

Grundsätzlich solltest du darauf achten, zumindest einen i3 zu haben (eher ein i5) und 4GB Ram wären auch ideal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
heykids123 04.02.2016, 15:06

Dankeschön :)
Ich schwanke nun zwischen dem ASUS F205TA FD0065TS und dem Odys Trendbook 12.
Welches würdest du empfehlen?

0

Was möchtest Du wissen?