Notebook - Laptop Worauf achten beim kauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es um die Hardware geht, kann ich dir ein paar Sachen an die Hand geben:

Multimedia/Allrounder Laptop Konfiguration:

CPU:

  • Intel Core i3-3110M
  • Intel Core i5-3210M

RAM:

  • 4-6 GB RAM

GPU:

  • GT630M
  • GT635M
  • GT640M
  • GT645M

Gaming Konfiguration:

CPU:

  • Intel Core i5-3210M
  • Intel Core i7-3630QM

RAM:

6-8 GB RAM

GPU:

  • GT650M
  • GTX660M
  • GTX670M
  • GTX675M
  • GTX680M
  • HD 6970M
  • HD 7970M

Office Konfiguration:

CPU:

  • Intel Pentium B960
  • Intel Core i3-3110M
  • Intel Core i5-3210M

RAM:

4-6 GB RAM

GPU:

(Onboard

  • Intel HD
  • Intel HD 3000
  • Intel HD 4000)

Lüfter der Dinger sollten außen sein. Die Akkulaufzeit nicht zu kurz ( über 2,5 Std...). Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. (Bsp: Office Laptop liegen bei 470 Euro aufwärts, Allrounder bei 600 aufwärts und Gaming Laptops bei 800 Euro aufwärts)


Im Internet kaufen ist preiswerter als im Laden, wo man auch mal über den Tisch gezogen wird.

sehr ausführlich, aber ich versteh nur bahnhof -"- muss das alles auf dem pc draufstehen das er das hatß oder kommt es darauf an was mir wichtig ist? office,gaming oder allround? mfg

0
@lalumina

Das ist ein Vorschlag, was drin sein sollte in den einzelnen Laptops der Spaten. Was du brauchst weiß ich nicht. Das musst du mir sagen, wenn du eine Empfehlung möchtest.

Du sagstes

benutze den laptop für internet, musik und spiele

Was für Spiele? Was ist das anspruchsvollste Spiel? Im Moment sieht es nach Multimedia aus. Kommt jetzt drauf an, was für Spiele du spielst

0
@ikwongk

hauptsächlich bigfish games, ansonsten eher weniger .

0
@lalumina

Windows 7 ist nicht wirklich auffindbar in Bereichen von unter 700 Euro...mit Allround Ausstattung.

0

1,7 GHz reichen aber nur bei ner SSD würde ich sagen..

Ist die Frage wofür du deinen Laptop benutzen möchtest; Nur Office und n bisschen Musik und Surfen braucht nicht viel, aber zum Beispiel fürs DJing brauchst du schon was anderes ;)

nein, meine einfach musik hören oder hörspiele von cd abspielen. nichts besonderes :-D

0

Du wirst zu dieser zeit wenig rechner mit windows 7 finden da Windows 8 neu auf dem Markt ist. Das kannst du aber nachträglich kaufen. Mhh ja also für musik und filme reicht ein einfacher rechner wenn du dir für die Musik boch Boxen kaufat ist es besser da kein Laptop wirklich guten sound hat. Für Spiele solltest du auf den Prozessor Achten ( 1,7 ist schon ganz gut ) und auf die Grafikkarte und Arbeitsspeicher. Grafikkarte und Arbeitsspeicher jeweils 4 gb. Das sollte reichen.

Für Internet, Musik und "kleine" Spiele (Browsergames, Moorhuhn etc.) reicht ein ganz normaler Multimedia Laptop.

Das ist der Nachfolger von meinem Laptop http://amzn.to/VigI98 anscheind gibt gerade sogar 30€ Rabatt.

Was das Preis/Leistungsverhältnis angeht ist dieser Laptop auf jeden Fall in der Spitzenklasse. Der E-350 als CPU bewegt sich zwar eher in Netbookregionen, reicht für Office aber allemale aus und auch Surfen im Netz geht flüssig vonstatten. Zudem unterstützt die Grafikkarte Radeon 6310 auch HD-Videomaterial. Die Anschlüsse sind gängiger Standard und die Akkulaufzeit liegt zwischen 3-4h. Der Lüfter läuft sehr leise, ist aber immer an (der EINZIGE kleine Minuspunkt).

Hi!

Was viele immer vergessen, ich aber persönlich sehr wichtig finde, sind die Emmisionen des Gerätes.

Das Lüfterverhalten ist für mich zum Hauptaugenmerk beim Kauf eines Laptops geworden, seitdem ich einmal ein Gerät hatte, das vom ersten Tag an einen extrem lauten Lüfter hatte, der auch noch im Dauerbetrieb lief. Beim Lüfterverhalten gibt es so ziemlich die allergrößten Unterschiede zwischen den Herstellern überhaupt. Alle anderen Komponenten wie Prozessor, Grafikkarte, Festplatte usw. sind ja Einheitswaren und bei vielen Herstellern identisch.

Einige mögen den Lüfter als total unwichtig ansehen, aber wenn man dann mal doch ein Gerät hat, das einen lauten Lüfter hat, dann geht das gerade beim Arbeiten oder entspanntem Surfen gewaltig auf die Nerven. Bei mir ging es sogar soweit, dass ich mit meinem Laptop nicht in die Bibliothek gehen konnte, weil er zu laut war. Das ist dann wirklich nicht mehr alltagstauglich.

Daher rate ich dir, dich vorher genau zu informieren, wie laut das Gerät ist. Im Laden hört man das nämlich nicht! Dazu empfehle ich dir diese Seite:

http://www.notebookcheck.com/

In den eigenen Testberichten dieser Seite, wird auch auf die Geräusch und Hitzeentwicklung eingegangen. Werte zwischen 30 und 32 Dezibel sind im Idel-Betrieb noch ok. Wichtig ist auch, ob der Lüfter dauernt arbeitet oder sich ausschaltet.

Grundsätzlich ist da HP besonders auffällig im negativen Sinn beim Thema Lüfterlautstärke und Hitzeentwicklung, ich hab selbst sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht, also rate ich dir von HP ab!

Immer gut ist darin die Marke Fujitsu, daher geht meine Empfehlung in diese Richtung.

Vielen Dank für den Link und deine antwort! ja, HP würde ich auch kein zweites mal nehmen. habe den 550 momentann und der wird heiß ohne ende und der lüfter ist erst nach meiner WD 40 behandlung leise geworden ^^

zudem finde ich die qualität schlecht.

danke dir!

0

Was möchtest Du wissen?