Note wissen digger ey :D

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja allgemein kann man das nicht sagen! Im Regelfall setzt sich die Zeugnisnote aus der schriftlichen und der mündlichen Note zusammen. Viele Lehrer verwenden dabei das Verhältnis mündlich:schriftlich 1:3, manche nehmen noch eine Extranote mit rein (Hausaufgaben oder sowas)

Beispiel: Du stehst mündlich auf 2 und schriftlich auf 3

du rechnest: 2 + (3+3+3) = 2 + 9 = 11

dann teilst du 11 durch 4 (weil du 4 Summanden hast) und das Ergebnis ist dann deine Zeugnisnote.

Das Verhältnis ist aber eben von Fach zu Fach und von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich. bei 1:2 rechnet man dann eben (mit gleichen Noten) 2 + (3+3) = 2 + 6 = 8; 8 / 3 = 2,667

Die einzelnen Noten addieren und durch ihre anzahl teilen. Bei Kommastellen entsprechend auf oder Abbrunden

Beispiel: 3+2+4+1=10

10/4=2,5.

Aufrunden=3

Achso: Mündliche, Schriftliche Noten sind Gleichwertig, an meiner Schule zumindest

Du rechnest...

  1. Alle schriftlichen Noten (d.h. Schulaufgaben) zusammen rechnen. Bsp. 2,3,4,3 -> 12
  2. Zahl durch Anzahl der schriftlichen Noten teilen. Bsp. 12:4 -> 3,0
  3. Alle mündlichen Noten (Referate, Exen, Abfragen, mündliche Noten,...) zusammenrechnen Bsp. 1,2,3,5,2,3,1 ->17
  4. Zahl durch Anzahl der mündl. Noten teilen. Bsp. 17:7 -> 2,43
  5. (Schnitt schriftlich + Schnitt schriftlich + Schnitt mündlich): 3 Bsp. 3,0+3,0+2,43 = 8,43:3=2,81 -> Note 3

Jeder Lehrer hat einen eigenes Notenverhältnis? :D so.. 1:1 oder 2:1 oder 3/4:1/4..

Noten von den Arbeiten also z.B du hast 2 Arbeiten gemacht und eine 3 und eine 2 gehabt! Also 3+2=5/2= 2-3 also du stehst zwischen 2 und 3, dann hängt es von deiner Mitarbeit und deinem Benehmen ab, natürlich auch Hausaufgaben.

TheChecker11 24.06.2014, 17:35

Wieso jetzt durch 5?

0
flyingfox219 24.06.2014, 17:39
@TheChecker11

nicht durch 5, sondern 5 durch 2 (siehe mein beitrag - gibt es auch Sternchen ??? mit- den -augen -klimper)

0

Was möchtest Du wissen?