Notarzt rufen oder eher kein fall dafür?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise ist das kein Fall für den Rettungsdienst. Der Rettungsdienst ist normalerweise(was eigentlich keiner weiß), nur für lebensbedrohliche Einsätze da. Am besten gehst du zu deinem Hausarzt und wenn das nicht möglich ist, wählst du die 116 das ist die Nummer für solche Fälle. Hierbei wählst du den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diewoelfin0815
27.11.2016, 16:06

Ganz Deiner Meinung (insbesondere wg. dem "seit einigen Tagen")!

Aber ich glaube Du meintest die Tel.-Nr. 116 117, oder?  :-)

1

Ja, lieber einmal den Arzt umsonst gerufen als in einer wirklich kritischen Situation nichts unternommen. Medizinische Laien können solche Dinge eben nicht einschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht aufstehen kannst, und niemand außer du Zuhause ist , währe es gerechtfertig. Wenn du dich allerdings soweit bewegen könntest um zum Artzt zu kraxeln solltest du das machen ^^ Aber wenn der Schmerz wirklich stark ist und du nicht los kannst darfst du das. Besser einmal zu viel als zuwenig ! :)

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe den hausärztlichen Notdienst an, Tel-Nr. 116 117.

Dort wird die Vertretung deines Hausarztes geregelt. Das dauert zwar einige Zeit, aber er kommt.

Der soll die weiteren Entscheidungen treffen.

Den Notarzt würde ich nur bei Akutfällen rufen, denn der kommt gleich mit dem Rettungswagen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es lieber oder du fährst selbst hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?