Notar verzögert Grundbucheintrag - jetzt entstehen uns extra Kosten. Wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist schon möglich, dass er bereits einen entsprechenden Antrag beim Grundbuchamt gestellt hat. Die Prüfung und der Vollzug kann dort mehrere Monate dauern. Daher am besten da nachfragen, ob schon etwas vorliegt.

Ich könnte wetten den Notar kenne ich !  

Der Anwalt lohnt sich auf jeden Fall.

Eine konkrete Empfehlung kann ich hier nicht geben.

Schau mal bei Anwaltssuche.de, oder frag bei der Anwaltskammer nach.

Es gibt Anwälte, die auf soetwas spezialisiert sind.

NRW :) Danke für den ersten "Daumen hoch" und den Link!! Wie lautet da das Fachgebiet?

0

Hallo,

wenn der Notar wirklich "mauert", würde ich mich an die zuständige Notarkammer wenden, die für die Fachaufsicht zuständig sind.

Was möchtest Du wissen?