norweger stute

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, du solltest vom Aussehen erstmal absehen, ich wollte mein Pferd am Anfang auch nicht haben, da es mir vom Aussehen nicht gefallen hat, aber am Ende habe ich es genommen, da er einen sehr schönen Charakter hat. Eine Punkmähne kann man jeden Fjordi schneiden, das ist nicht schwer und evt. hilft dir ja jemand von Stall dabei.

Ich habe mich geraded mal Preiskatergorisch für dich umgeguckt und es wundert mich nicht das du bis jetzt noch kein Pferd gefunden hast. Ein Norweger, der schon Tuniererfahren in E-Dressur und E-Springen ist, steht auf jeden Fall über deinen Bugett. Dieses Pferd ist dann nochnicht ein mal reinrassig und kostet 2.850 €. Ich finde man sollte beim Pferd selbst nicht sparen, da es ja dein Partner fürs Leben wird und nicht irgendein Schuh, den du einfach immer wieder ausziehen kannst.

Ist dir und deinen Eltern klar, das da zum Teil sehr hohe kosten auf sie zukommen? Ein Pferd kann locker schon mal mehr als 500 € im Monat kosten, wenn Tierartz, Sattler, Hufschmied und Therapeut dazu kommen und wenn du auf Tunieren starten willst, solltest du ja auch Unterricht nehemen, auch der kostet. Dann noch Futter, Pensionstall, usw. Auch die kosten der Erstanschaffung sind nicht zu übersehen.

Da kommen wir ja gleich zum nächsten Punkt, weißt du schon, wo du dein Pferd hinstellen möchtest? Darüber sollte man sich immer im klaren sein, wenn man ein Pferd kaufen will. Die Boxenmiete ist übering meistens auch ganz schön teuer.

Also um sich ein Pferd anzugucken sollte man auch eine Fahrt über 10 km in kauf nehmen. Für die meisten etwas größeren Tuniere läufst du ja auch keine 60 m mal nach neben an. Ich bin mir um mir mein Pferd anzugucken 600 km gefahren, dass verlangt natürlich keiner von dir, aber bis 200 km finde ich eine gute größe. Es findet sich immer ein Weg, wie man zu Anschaun hinkommt.

Bedenke auch, das so Pferd nicht ohne AKU gekauft werden sollte. Auch da solltest du nicht sparen, mache auf jedenfall eine große AKU, sonst bezahlst du die am Ende 10 mal.

So, ich denke ich habe jetzt alles erwähnt, was ich so zu sagen hatte. Bitte nimm dir wenigstens ein paar von den Sachen von diesen zu Herzen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. LG Blanco

Abgesehen davon das es nicht ums Aussehen geht, klingt das für mich nach einer absoluten Schnapsidee. Erstens bist du 14 Jahre alt, DU darfst KEIN Pferd kaufen, du findest sicher kein Norweger oder Fjord für unter 1000€ und wenn dann ist es mit Sicherheit krank! Vorallem nicht wenn es nur 10km weg sein darf. Wie wärs wenn du einfach noch ein paar Jährchen sparst, du dann zum Züchter gehst und dir dann dort DEIN Pferd aussuchst, bis dahin hast du auch das Geld um dir dein Pony selbst erhalten zu könne, die Reife um mit ihm richtig umzugehen und hast genügend Ahnung von diesen Tieren.

An deiner Stelle würde ich kein Pferd kaufen, denn: - Das Aussehen ist doch völlig egal - 1000 Euro ist doch etwas wenig - Sind denn deine Eltern einverstanden, das monatliche Geld (min. 500 Euro) zu zahlen - Wie willst du an Tunieren teilnehmen, wenn du nicht weit fahren willst?

Was möchtest Du wissen?