Norovirus unterschwellig trotzdem ansteckend

2 Antworten

Hi! Wenn Du mit dem Norovirus infiziert wärst, dann hättest Du auch Erbrechen und Durchfall. Ich vermute eher, daß Du eine "Darmgrippe" hast. Aber auch diese ist ansteckend ... aber an sich harmlos, dauert zwei, drei Tage. Durch das Stillen steckst Du Deinen Sohn nicht an, aber durch "Tröpfcheninfektion" kann es passieren. Also wenn Du etwa hustest, Bussi gibst usw. Aber, wie gesagt, selbst wenn es zu einer Ansteckung kommt, das ist halb so schlimm. Lg

Mein Sohn hatte den Norovirus als Baby durch Stuhlprobe festgestellt, da ich wie gesagt oft mit solchen Reaktionen reagiere, vermute ich dass ich ihn habe da er wie gesagt ja auch gerade im Kiga rumgeht...und ich weiss es eben nicht ob ich ansteckend bin, durch Tröpfchen eher nicht da ich ja nicht erbreche, er über Toilette. Ich kenne mich da schon ziemlich aus, wollte aber mal wissen ob ein Mediziner es genau weiss und doch es ist schlimm. Die Kinder haben heftiges langdauerndes Erbrechen und mein Sohn ist noch sehr zart und solche Kinder hängen oft schnell am Tropf...

0

Deise Frage läßt sich nur mit einer Stuhlprobe beantworten. Alles andere ist Diagnoseraten und hilft dir nicht weiter

Es wird sicher kein Arzt eine machen wenn ich keinen Durchfall habe und nicht so stark darunter leide. Aber es würde mich interessieren...denn Norovirus kann ja auch ohne Symptome noch 2 wochen ansteckend sein, dementsprechend würde ich mich von andere fernhalten / dort nicht die Toilette benutzen

0

Was möchtest Du wissen?