Norovirus muss Pille nehmen aber bekomme nichts runter...

2 Antworten

Du wirst nicht gesund, sondern kränker. Der Novovirus ist hochgefährlich. An dem sterben Leute. Hack sie klein, lös sie auf, aber nimm sie.

bekommst du wirklich nichts runter also nichtmal einen schluck wasser falls ja ab ins krankenhaus da dein körper eigendlich genau jetzt mehr fflüssigkeit braucht als normal (duch den durchfall) und soit besteht eine gefahr von austrocknung

Hatte ich vergessen zu sagen ich war heute nacht im krankenhaus und habe eine infusion bekommen mir geht es zwar besser aber ich bekomme nichts runter..naja gut ein bisschen tee das wars

0
@Fragemaus97

dann versuche es nochmal mit einem schluck stillem wasser oder beruhigendem tee hoffe es geht dir bald besser

0

Ersteinnahme Pille, Durchfall am nächsten Tag - Pille erneut einnehmen?

Hallo,

ich habe gestern abend um 20 Uhr meine erste Pille von "Kleodina" eingenommen. Heute morgen war alles okay, jedoch hat sich um ca 13.30 mein Bauch angefangen aufzublähen, die nächsten zwei Stunden quälten mich Bauschmerzen und jetzt habe ich Bauchschmerzen und - so gerne ich es auch sagen will - Durchfall. Muss ich jetzt eine erneute Pille einnehmen, bevor ich um 20 Uhr meine nächste Pille nehme? In meiner Packungsbeilage steht, wenn die Beschwerden 3-4 Stunden nach Einnahme auftreten, muss man eine Pille nachnehmen. Wenn die Magenbeschwerden weiterhin bestehen, auch in den nachfolgenden 7 Tagen, muss man zusätzlich verhüten. ich bin leicht verwirrt, ob ich die Pille jetzt nachnehmen muss oder nicht. Bitte schnelle Antworten!

Danke !

...zur Frage

Ab wann die Pille zum ersten Mal nehmen, nach Verhütungspanne und Auswirkungen von der Pille danach?

Hallo ihr,

und zwaaaar hatte ich (w/17) gestern (31.08, ca. 22 uhr) mit meinem Freund (m/18) Geschlechtsverkehr mit Kondom (da ich die Pille noch nicht nehme), welches allerdings gerissen ist. Gekommen ist er nicht, aber die Lusttröpchen kamen halt.. Ich hätte am 31.08 (laut App) meine Periode bekommen sollen (Wobei sich das gerne mal um 2-3 Tage verschiebt). Wir sind dann noch zur Apotheke und hatten uns vorsichtshalber die Pille danach geholt und der Apotheker meinte, das wir sie eigentlich nicht bräuchten (hatte das auch im Internet gelesen, dass kurz vor der Periode die wahrscheinlich seehr gering ist, Schwanger zu werden), aber wenn ich morgen (also heute, 01.09) meine Tage nicht bekomme, soll ich die Pille nehmen. Habe sie heute also, nach dem mich meine Periode enttäuschte, in dem sie NICHT kam, um ca. 10 Uhr die Pille danach genommen. Bis dato gehts mir soweit gut, also keine Bauch-/ Kopfschmerzen oder sonstige Nebenwirkungen.

Jetzt zu meinen Fragen: 1. Hat die Pille danach jetzt noch grosse auswirkungen auf meinen Zyklus, weil sie ja eig. Unnötig war? Glaubt ihr, meine Periode verschiebt sich oder bleibt ganz aus? Ich weiss, von Frau zu Frau ist das nochmal unterschiedlich, aber wenn wir mal vom durchschnitt ausgehen.

  1. Da ich ja die Pille noch nicht nehme und ich viel gelesen habe, dass bei der Pille danach oft Zwischenblutungen kommen.. Wann kann ich feststellen, wann ich meine richtige Periode bekomme, also merkt man nen Unterschied zwischen der Periode und der Zwischenblutung? Oder sollte ich einfach noch einen Monat mehr warten, bis ich mir wirklich sicher bin, das meine Periode kommt.

Ich hatte mir gedacht, da ich ja nicht weiss, wann ich 'nur' die Zwischenblutung hab oder meine Periode und ich auch gelesen habe, dass die Zwischenblutungen nur ein paar Stunden bis max. 1 Tag geht(ist das richtig?), dass ich bis zum 2ten Tag warte, da ich ja am 2ten Tag die Pille zum ersten mal auch noch nehmen kann (aber dann halt 7 Tage noch mit Verhütung). Meine Freunde meinten noch ich kann mit der Pille anfangen, wann ich will, aber das kann ich nicht glauben.

Meine Frauenärztin ist noch im Urlaub, zu der kann ich also erstmal noch nicht. Ich hatte mir sämtliche Interneteinträge durchgelesen, allerdings nicht so wirklich eine gescheite antwort bekommen, zudem, das ja auf jeder Seite alle anderer Meinung sind.

Sorry, dass es evtl zuuu ausführlich ist und schonmal Danke an alle Antworten.

LG

...zur Frage

Kann ein Kondom überlaufen?

Also ich nehme seit dem 04.04 die pille (microgynon) habe diesen monat am 05.05 mit meinem freund geschlafen wo die eigentlichen fruchtbaren tage sind alles gut gelaufen haben kondom auch benutzt und danach wasser reingefüllt und es ist nichts passiert...gestern und vorgestern habe ich auch mit meinem freund geschlafen und wir wissen nicht was passiert ist aber im kondom war kein sperma es war in meiner hinterteil ritze...zu diesem zeitpunkt hatte ich keine fruchtbaren tage...und morgen müsste ich eig meine periode bekommen aber da ich ja die pille nehme bekomme ich sie erst nächste woche...nun zu meiner frage kann ein kondom das ziemlich straff sitz überlaufen ?

...zur Frage

Kann man für 5 Tage eine andere Pille einnehmen?

Ist es schlimm wenn man für 5 Tage eine andere Pille nimmt ich bin 17 Jahr und nehme die Pille 3jahre?

Ich bekomme keine Pille ohne Rezept nicht mal bei der notapotheke

...zur Frage

Norovirus und Pille?

Hallo und zwar habe ich eine Frage .
Ich arbeite im Krankenhaus und habe mich letzte Woche bei einem Patienten mit Norovirus ( Brechen und Durchfall )er dauert bei mir nur 1 Tag zum Glück wo es mir richtig schlecht ging.
Nun meine Frage ich nehme jeden Abend 20 Uhr meine Pille ein .. Den nächsten Tag habe ich gegen 16 Uhr nachmittags mehrmals gebrochen und hatte schlimm Durchfall. Nachdem ich MCP Tropfen genommen habe musste ich auch nicht mehr brechen und habe meine Pille genommen .
Wirkt die Pille von Vortag trotzdem ?

...zur Frage

Angst vor der Schwangerschaft aufgrund von plötzlichen Blähungen, später Aufstossen, Übelkeit

Hallo, ich nehme die Pille, auch immer innerhalb der 12h Zeit. Ich nehme die Pille Ministon20fem.Diese nehme ich auch schon seit 4 jahren. Ich nehme Sie regelmäßig. bei meinen letzten zyklus war das so, das ich miene tage am 26. Juli gehabt hatte die Woche, jedoch ganz leicht. Davor hatte ich auch regelmäßig Sex. jedoch die Pille immer genommen udn auch kein Erbrechen oder Durchfall, war Erkältet, habee da Wickdaymed und Medinight genommen, was eig ja nicht die Wirkung beinflusst, richtig? In diesem Zyklus hatte ich auch am 18 Pillen Tag 2 Tage starke Brustschmerzen, vorallem bei Berührung. Eigentlich hätte ich dann heute meine tage am 23.8 wieder bekommen müssen, jedoch war ich jetzt noch im urlaub und habe die Pille durchgenommen dh, jetzt den anderen Blister dran gehangen so das ich jetzt die pille noch 3 wochen nehme und dann meine Tage erst bekomme. Heisst habe die Periode jetzt vershcoben. Dies habe ich auch noch aus sicherheit gemacht, weil ich die vorletzte pille im Zyklus vergessen hatte bzw erbrochen hatte. Habe jetzt 4 Pillen des neuen Blisters bereits dran gehangen. Hatte zwichen durch auch links leisten schmerzen. Jetzt ist mir seit 2-3 tagen total flau im Magen, ich aheb Magenschmerzen und fühle mich sehr übel. Was ich noch erwähnen muss ist, das ich schon seit längerer zeit Blähungen habe, seit knapp 1 woche ist aufstoßen hinzugekommen und jetzt seit 2-3 tagen die Magenschmerzen. gegen Blähungen habe ich jetzt imogas genommen. Das letzte Mal Sex hatte ich um den 5. aug rum, müsste eigentlich darum gewesen sein. Heisst da hatte ich ca 7-8 Pillen nach meinen Tagen genommen gehabt. Da ich die Pille ja jetzt durchgenommen habe, weis sich ja nicht wie das ist mit überfällig? Habe gestern ein tag vor der periode, die ich ja aber verhscoben habe, ein Schwangerschaftstest gemacht. Pregnafix Frütest, in blauer verpackung wo man das ergebnis nach 2-3 min ablesen kann. Dieser war Negativ, kann ich darauf jetzt vertrauen oder war das zu früh oder sind die zu unsicher diese tests? Was denkt ihr?

Zum Frauenarzt werde ich wohl sicherheitshalber noch gehen, muss jedoch erst warten bis ich dort ein termin bekomme. Wollte nur mal nach Rat, Erfahrungen, oder ähnliches fragen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?