Normalform in Scheitelpunktsform!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du die 6 wieder aus der Klammer rausziehst, musst du sie verdoppeln (du hast im ersten Schritt bereits halbiert), sonst scheint mir das richtig zu sein, bis auf das was in der letzten Zeile in der Klammer steht, das macht gar keinen Sinn.

Der letzte Schritt ist falsch

Edit : Und -3²=-9 , da du das Minus nicht mitquadrierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir Leid für die Ordnung; hier nochmal:


f(x)=2x²+12x-6

f(x)=2•(x²+6x-3)

f(x)=2•(x²+6x+3²-3²-3)

f(x)=2((x²+6x+9)+9{weil -3²=9 ist}-3)

f(x)=2((x²+6x+9)+6)

f(x)=2((x+3)²+6)

f(x)=2(x²+6)²+3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iokii
18.09.2012, 22:37

Wenn du die 6 wieder aus der Klammer rausziehst, musst du sie verdoppeln (du hast im ersten Schritt bereits halbiert), sonst scheint mir das richtig zu sein, bis auf das was in der letzten Zeile in der Klammer steht, das macht gar keinen Sinn.

Der letzte Schritt ist falsch

0

Was möchtest Du wissen?