Normales Zahnrad auf D-Welle?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die Welle ist vermutlich sehr glatt und dreht sich in der Preßpassung des Kunststoffzahnrads leicht mit. Ich kann jetzt nicht sagen, wie hart die Welle ist, aber es könnte die Kraftübertragung verbessern, wenn man sie absichtlich "beschädigt" in dem man sie in einen Schraubstock einspannt und mit den geriffelten Spannbacken kräftig zudrückt. Dann prägen sie sich ein und der 2-Komponenten- oder der Cyanacrylatkleber kann besser haften. Dann hast Du etwas zwischen Kraft- und Formschluß. Verbiegen solltest Du die Welle aber nicht.

zweikomponentenkleber auf die welle,rund machen und zahnrad aufstecken.wenn es nicht verschraubt wird ebenso mit kleber sichern

Nenkrich 03.10.2016, 09:12

Dankeschön:)

1

Das Zahnrad sollte entweder eine passend abgeplattete Bohrung aufweisen, so dass es formschlüssig auf der Welle sitzt, oder eine radiale Madenschraube, die dann auf diesem abgeplatteten Bereich der Welle angezogen wird. (Wobei ich letzteres eher von Riemenscheiben und nicht von Zahnrädern kenne, da verwendet man eigentlich eher einen Keil in einer Keilnut auf Welle und Zahnrad.

Nenkrich 03.10.2016, 14:07

Hat es nicht. Das Zahnrad hat einfach nur eine 3 mm Bohrung. Mehr nicht.

0
Skinman 03.10.2016, 14:21
@Nenkrich

Dann ist es das falsche Zahnrad für diese Welle.

0

Du musst den Abschleppdienst holen und den Panzer in eine Werkstätte bringen lassen

rachtzehn 03.10.2016, 07:09

Der ADAC staunt nicht schlecht wenn der das sieht, was is das für einer ?

0
Nenkrich 03.10.2016, 07:13

Wegen nem Zahnrad? Die lachen mich doch aus wenn ich wegen so einer kleinen sache da ankomme... das muss doch auch anders machbar sein. N kleiner keil in die lücke oder so...

0
TheAllisons 03.10.2016, 07:15
@Nenkrich

lass dir den Mechaniker doch ins haus kommen, selber herumpfuschen bringt nichts, wenn du dich nicht auskennst

0
Nenkrich 03.10.2016, 07:14

@rachtzehn n Leopard 2a5 aus China ;) falls du verstehst.

0
Nenkrich 03.10.2016, 07:24

Ich kenne mich mit der Elektronik aus, mit der Steuerung, metall und Kunststoffbearbeitung auch. Aber ich hab halt bedenken mit der Verbindung von Welle und Zahnrad. Wo ist das Problem?

0
TheAllisons 03.10.2016, 07:27
@Nenkrich

Du hast das Problem, aber wenn du dich auskennst, dann hole dir den Ersatzteil und baue es selbst ein, dann hast du kein Problem mehr

0

Was möchtest Du wissen?