Normales Verhalten der Johanniter?

7 Antworten

Nicht immer sind Johanniter auch Johanniter ...

Es ist bekannt das auch mal Diebesbanden mit der Masche Häuser ausbaldowern ...ich wurde das mal der Polizei schildern...vlt haben die ja Lust mal ne Nacht vor Euren Häusern zu lungern...

Nein, das machen wir als Johanniter nicht. Kreidezeichen werden gerne von Diebesbanden verwendet, um Nachfolgenden unauffällig Informationen zum Haus hinterlassen zu können. Und einen ausgemusterten Johanniter-Bus kann man als Gebrauchtwagen problemlos kaufen. Eigentlich müssten vorher die Schriftzüge entfernt worden sein, aber damit nimmt es mancher nicht so genau.

Sofern noch nicht geschehen (dringend) Kreidekreuz entfernen, Polizei informieren und kurze Info an den jeweiligen Johanniter-Regionalverband (http://www.johanniter.de/die-johanniter/johanniter-unfall-hilfe/juh-vor-ort/).

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen das der von den Johannitern war. Rufe doch dort mal an und schildere den Fall.

gruß

Ohrfeige von einem fremden Mädchen kassiert

Hey Leute , es ist jetzt zwar schon etwas länger her aber ich habe immer noch leicht Angst! ich war mit einer meiner besten Freundinnen am Nachmittag auf den weg in die schule weil dort an diesem Abend ein Kino Abend war. wir waren vorher noch etwas einkaufen(Süßigheiten) da sahen wir(auf dem weg zur schule) auf der anderen Straßenseite eine Hauptschülerin mit der wir schon mal eine Außeinandersetzung hatten laufen mit einer Truppe anderer Jugendlichen. die waren vielleicht 1-2 Klassen über uns. ich sah zu ihnen öfters hinüber und sagte dann zu meiner Freundin etwas über dieses Mädchen mit der wir schon streit hatten. das hat sie aber nicht gehört und das war auch nicht das Problem. Naja wie dem auch sei. das Mädchen und eine andere die ich noch nie gesehen hatte wechselten die Richtung und kamen auf unsere Straßenseite und liefen uns hinterher. meine Freundin machte mich darauf aufmerksam. sie kamen immer näher bis dieses fremde Mädel auf einmal vor mir stand, die andere stand im abseits und machte nichts. die fremde jedoch sah mich an und sagte:"du hast mich und meinen freund gerade voll behindert angeguckt" und dann scheuerte sie mir eine, voll auf die backe. kurz war alles still und dann meinte sie ich soll sie nicht mehr so angucken oder so was, ich hab gar nicht richtig zugehört weil ich voll geschockt was, ich wusste hinterher nicht mal mehr genau wie sie aussah. ich hatte so angst, habe mich nicht getraut irgendwas zu sagen. und dann brummte ich nur auf ihre aussage die ich wie schon gesagt nicht ganz verstanden hab ja und die meinte dann gleich "ja nicht ja" und ging weg.ich hörte dann nur noch jemand sagen:"das hat gesessen" boah der Abend war ruiniert.unser Rektor unternahm nichts und meinte nur dass sie sich warscheinlich provoziert gefühlt hat aber es ist doch trotzdem kein Grund jemand fremdes zu schlagen oder? was hättet ihr gemacht, und hab ich was falsch gemacht, bitte sagt es mir,bittteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee danke schon mal im vorraus bye

...zur Frage

Traumdeutung Amoklauf im McDonalds

Hallo ihr lieben :)

Ich hatte einen sehr schrecklichen Traum und möchte wissen, was da zu bedeuten haben könnte (keinen Horror- oder Actionfilm zuvor angeguckt)

Ich habe geträumt, dass ich mit meinem Stiefvater, meiner kleinen Stiefschwester und einem Freund auf einem Campingplatz mit unserem Wohnmobil stand. Mein Freund hat sich in dem Traum abends immer voll süß angekuschelt. Am nächsten Nachmittag sind meine Stiefschwester und ich in den McDonalds auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelaufen um uns was zu essen zu holen. Der Mann an der Kasse war sehr nett und hat uns auch gleich die Bestellung gegeben. Wir beide sind raus gegangen und haben außen gegessen. Da kamen drei Typen (sehr düster und der eine weiß geschminkt) an uns vor bei mit den Worten: "Hier gibt es sehr viele komische Menschen und Mutanten... So wie ihr beiden." Dann gingen sie in den Laden und fangen an alle abzuknallen. Ich hab nur meine kleine angeschaut und wir sind gerannt, sie nach links ich nach rechts. Das Wohnmobil stand zuvor auf einem kleinen Hügel, war jetzt aber weg. Genauso wie der Freund. Wir sind nach ganz oben gerannt, haben meinen Stiefvater aufgesammelt und sind nach ganz oben gerannt, immer noch mit den Schüssen hinter uns. Da stand ein Haus und vor dem Haus waren zwei Tiger. Mein Stiefvater meinte, wir sollten irgendetwas in eins der Autos legen und dann mit Folie abdecken. Wir haben gehört, wie einer der drei Gestalten geschrien hat: "Langsam kommen wir den zwei kleinen Mutanten näher. Warum haben wir sie nicht eher abgeknallt?". Also sind wir weiter gerannt und hinter dem nächsten kleinen Wald, stand unser Wohnmobil mit dem Freund darin, der uns so schnell wie's geht weg bringt. Die drei Gestalten waren aber zu weit weg um das mitzubekommen.

Bitte um eine Antwort. Ich habe echt inzwischen Angst, da ich öfters solche Träume habe. Danke :) Eure goldi9012

...zur Frage

Komisches Verhalten vom Schwarm!?

Hallo ihr Lieben, Ich besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums, und bin 16Jahre alt. Seit mehreren Monaten schon ist mir ein Junge der Stufe unter mir aufgefallen, der neu auf unsere Schule gekommen ist. Seinen Namen und sein Alter kenne ich, durch Freunde. Nun ja, wie bereits gesagt fand ich diesen besagten Jungen wirklich unfassbar Attraktiv und keine Ahnung was es ist aber irgendetwas an ihm zieht mich wahnsinnig an, sodass ich ihn unbedingt kennenlernen muss! Seit mehreren Monaten betrachte ich diesen Jungen in den Pausen und überlege ob ich ihn nicht einfach ansprechen soll, ohne das er es mitbekommen hat. Eines Tages, vor knapp 2 Wochen ging ich in einer Freistunde nach Hause und bin ihm dabei begegnet, ich habe ihn überholt und bin wahnsinnig schnell an ihm vorbei gegangen. Ich glaube das war der Moment in dem er mich bemerkt hat. Knapp 3 Tage danach stand er mit einem Freund von sich aus seiner Stufe mit dem ich auch befreundet bin in der Schule, die beiden haben mich angesehen und geredet - Captain Obvious - vermutlich also über mich. Nun kommt der Knüller: Gestern nach der Schule kam ich aus dem Gebäude und lief an meinem Schwarm vorbei, der mit irgendwem vor der Schule chillte und machte mich dabei auf den Weg nachhause. Vor der Schule waren fast keine Leute mehr, jedoch traf ich einen anderen Kumpel aus der Stufe unter mir und quatschte kurz mit ihm bevor ich weiter ging. Ich ging knapp 2m weiter und traf dort auf andere Freunde und quatschte mit diesen weiter. Das war hinter einer undichten Hecke, wo man die Schule noch durch sehen konnte. Mein Schwarm und der Kumpel mit dem ich kurz davor geredet hatte, tauchten aufeinmal auf der anderen Seite der Hecke auf, redeten und guckten mich (unauffällig) durch die Hecke hindurch an. Ich hab es irgendwie mitbekommen und wunderte mich bereits.. Mein Schwarm ging dann tatsächlich mit meinem Kumpel an mir und meinen Freunden vorbei, dabei blickte er mich erst an und als ich ihm in die Augen schauen wollte, blickte er aufeinmal auf den Boden und lächelte verlegen.

Okay wtf was hat es zu bedeuten dass er mich durch eine Hecke hindurch betrachtet hat und dann auch noch einen Umweg gegangen ist um an mir vorbei zu laufen? Kann mir jemand das erklären?

Zur Info: Er ist 17 und ja ich bin mir bewusst dass diese gesamte 'Schwarm' Sache ziemliches 6. Klasse Niveau ist aber dieser Junge ist einfach anziehend keine Ahnung, deswegen betrachte ich ihn als 'Schwarm'.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?