Normales Verhalten bei Magersucht?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das ist völlig normal, wirklich! ICh war auch so zu meinen Freunden und meinen Eltern. Dir ist in dem Moment nicht bewusst, dass sie dir nur helfen wollen und dich lieben, du denkst sie hassen dich, weil sie dich zum Essen praktisch zwingen..! Ich habe dadurch auch viele meiner Feunde verloren und bin gerade dabei alle wieder zu gewinnen. Doch du bist eine tolle Freundin und hälst zu ihr, sie braucht dich wirklich, sie zeigt es dir nur niht! Hilf ihr und mach weiter so, du schaffst das!

Das ist echt schlimm. Meine Freundin hatte auch mal diese Phase wo sie dünn sein wollte und dann nur noch 40 kg wog... mit 17 Jahren!

Sie war dann total agressiv und genau so wie du es auch schon beschreiben hast.... es war furchtbar....

Wir haben dann einen Vertrauenslehrer geholt und der hat immer so ein bisschen auf sie aufgepasst.... aber das ausschlaggebende dass sie wieder gegessen hat war, weil ich es ihr klaar gemacht hab dass sie sonst stirbt oder so und dass sie echt nicht mehr schön ist....

Und dann hat es bei ihr klick gemacht und seitdem ist sie gott sei dank wieder normal.

Du musst nur vorsichtig mit ihr reden und dann wird sie hoffentlich wieder normal.

Viel Glück

Die Essstörung hat wahrscheinlich einen Zusammenhang mit einem psychischen Problem. Bitte dränge sie zu nichts oder so lass sie in Ruhe sie muss sich von sich aus helfen lassen du kannst ihr vielleicht jedes 3. treffen mal erwähnen das sie bei Problemen mit dir reden konnte aber nicht mehr tun !!!

Sie hat auf jeden Fall ein ernstes Problem, da kannst du ihr leider nicht weiterhelfen, das kann nur ein Fachmann.

Personen mit Essstörungen sind ohne Ausnahme psychisch krank. Da hilft nur ein Fachmann und eine Therapie!

Was möchtest Du wissen?