Normales Verhalten?

 - (Verhalten, Tierhaltung, Problemlösung)

6 Antworten

Für solche Hunde sollte man eher ein Geschirr kaufen und anlegen, statt ein Halsband.

Wir haben einen Australian Shepherd, die bleibt dann auch einfach mal stehen und will nicht weiter, dann nehme ich die Leine und nimm sie mit mir und biete ihr dafür auch noch ein Leckerchen an. Dann kommt sie mit.

Achte mal darauf ob sich dein Hund in diesen Situationen ängstlich/unsicher verhält. Das erkennst du daran, dass er die Rute unter den Bauch zieht oder zumindest deutlich mehr als sonst hängen lässt. Außerdem ob die Ohren nach hinten gezogen sind.

Falls das alles nicht zu sehen ist hat dein Hund gemerkt, dass er damit durchkommt und dass du gegen seine 60 Kilo keine Chance hast. Das kann passieren und ist normal wenn ein Hund merkt, dass sich sein Mensch in einer solchen Situation zögerlich verhält.

Es ist sehr gefährlich deinen Hund auf der Straße einfach abzuleinen. Das würde ich auf gar keinen Fall weiterhin machen.

Hol dir die Hilfe eines Trainers, der dir zeigt, wie du deinen Hund so führen kannst, dass er dir folgt.

Der Hund hat dich gut erzogen. Du machst, was er will (einen anderen Weg nehmen, von der Leine lassen). Damit bestätigst du sein Verhalten und hast es ihm praktisch sogar anerzogen.

Ihn auf der Straße von der Leine zu lassen, ist hochgefährlich. Ich hoffe, du hast eine gute Haftpflichtversicherung für den Hund!

Gib dem Hund nicht nach, sondern versuche es mit Leckerchen, verbalen Belobigungen und Streicheleinheiten, wenn er tut, was du willst.

Austreiben is sicher das falsche Wort einen Hund so extrem zwingen zu wollen is auch dumm...

Würdest du gerne dass jemand an dir rumzieht dass du mitkommen sollst währrend du einfach Angst hast?

Er hat scheinbar vor den Autos Angst bzw vor der Straße... Find die Ursache raus gewöhn es langsam an aber niemals mit Gewalt das Tier hat genauso Gefühle wie du.

1) Autos nein er liebt Autofahren sogar bzw mitfahren haha 2) nö wenn es ein ruhiger Ort z.B im Walt ist und er nicht möchte und ich alleine den Weg runtergehe kommt er auf einmal wie als wäre alles normal hinterhergetrottet.

0
@VladDD978

Vllt mag er auch einfach nur nicht dauernd an der Leine gehen wenn ihrn Wald habt und er das eh macht dann teste doch mal den Gang ohne Leine aus...

1

das scheint in für den Hund unsicheren Situationen zu passieren

besuche doch mal eine Hundeschule

Was möchtest Du wissen?