Normales oder elektronisches Schlagzeug?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was bei E-Drums oftmals problematisch ist, ist die Tatsache, dass das Spielgefühl wirklich anders ist und ein Schlag sich eigentlich immer gut anhört, egal wie gut oder schlecht deine Spieltechnik ist. Dadurch kann es eben passieren, dass deine Spieltechnik immens leidet.

Außerdem denkt man ja meistens ein E-Kit wäre wirklich lautlos aber das ist weit gefehlt. Die Schläge/Tabs können sich über die Halterungen und Stative auf den Boden übertragen und somit z.B. in der Nachbarwohnung wahrgenommen werden!

Soweit ich weiß gibt es dafür mittlerweile aber Unterlagen oder Ähnliches welche die Vibrationen schlucken können.

Zusammenfassend ist meine Meinung, dass ein E-Kit nur dann in Frage kommt, wenn ein akustisches Set zu laut ist oder deine Technik schon so gefestigt ist, dass sich die nicht mehr oder nur kaum beeinflussen lässt.

Ein E-Drum (elektronisches Schlagzeug) ist eine praktische Alternative für ein konventionelles Schlagzeug. Zum einen ist es sehr einfach zu transportieren und zum anderen sehr viel platzsparender als ein großes und sperriges akustisches Schlagzeug. Außerdem lässt sich ein Kopfhörer anschließen, sodass man die Nachbarn nicht stört ;-) Du kannst mal hier nachschauen und dich Beraten lassen zum Thema E-Drums.

Also ich spiele auf dem Millenium mps-600 mit mesh-haeds und das Spielgefühl ist klasse.(und für 700€ auch schön billig)

Was möchtest Du wissen?