Normales oder duales Studium?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Duales Studium 67%
Normales Studium 33%

5 Antworten

Duales Studium

Ich beneide die heutigen Jugendlichen um die vielen Möglichkeiten der Ausbildung, die es heute gibt. Zu meiner Zeit hat man studiert und für den Lebensunterhalt gejobbt. Die Möglichkeit, gleich in dem Bereich zu arbeiten, für den man studiert, ist doch klasse!

Egal, wie Du studierst - wenn Du es ernst nimmst, hast Du nicht viel Freizeit.

"gleich in dem Bereich zu arbeiten, für den man studiert" hat jedoch auch Schattenseiten! Man ist dann halt ziemlich auf diesen einen Job bzw. das Unternehmen gebunden. Manchmal hätte ich mir gewünscht ein "normales" Studium zu machen um einfach in anderen Gebieten Erfahrungen zu sammeln bzw. bei anderen Firmen reinschnuppern zu können. Aber du hast schon recht. Heutzutage hat man echt so viele Möglichkeiten!

0
Duales Studium

Solltest du einen super Einstieg in ein großes Unternehmen wollen mit dessen Hilfe du auch relativ zügig die Karriereleiter hochklettern kannst, nimm das duale Studium. Freizeit wirst du schon genug haben, bis auf die Klausurenphase ist es alles machbar.

Normales Studium

Normales Studium, weil du erstens nicht abhängig von einer Firma ist und zweitens keine doppelbelastung hast.

Duales Studium

Wie kommst Di auf die verrückte Idee, im normalen Studium hättest Du mehr Freizeit? Vergiß es.

Normales Studium

Kommt darauf an, was deine Ziele und Bedürfnisse sind.

Was möchtest Du wissen?