Normale Lieder auf dem Klavier spielen(selber machen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo MrEnder

Für "gelernte" Musiker ist das nicht so schwer. Zuerst die Melodie nach singen, das können noch die meisten. Dann musst du die Tonlage erkennen, also hinhören ob es Dur oder Moll ist und dazu die richtige Tonleiter finden. Jede Tonlage hat bestimmte Grundakkorde und da kann man mit 4 Akkorden fast alles begleiten. 

Zum Finden der Tonlage gibt es Anhaltspunkte. Beispiel Weihnachtslieder: Lieder die Erwachsene gut singen können, liegen meist auf F-Dur, G-Dur oder A-Moll und A-Dur. Lieder die von Kindern gesungen werden, haben meist C-Dur. So ähnlich geht es auch bei bekannten Sängern, die müssen ihre Lieder auch der eigenen Stimme anpassen und haben deshalb meist die gleichen Tonarten.

Damit du selbst deinen Gesang begleiten kannst, musst du die verschiedenen Tonleiter möglichst flüssig auf und ab spielen können und deine eigene Tonlage sicher kennen. Probier mal selber aus, bei welchen bekannten Songs du problemlos mitsingen kannst und im Gegensatz dazu, bei welchen Liedern deine Stimme in der Höhe oder Tiefe nicht mehr mitkommt und schau dann in die Noten. Die Vorzeichen sagen  dir, wo deine Stärke liegt.

Beispiel der 4 Akkord-Begleitung:

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrEnder
30.10.2016, 09:58

Danke für die umfangreiche Antwort und die tipps :D, ich werde das mal versuchen.

0

Also ich gehöre zu den Leuten, die du meinst.

Ich brauche die Melodie nur im Ohr haben und spiele sie dann nach. Damit das schnell geht, braucht man auch ein recht gutes musikalisches Gehör, mit dem man erkennet, "Aha...zwischen diesen zwei Tönen liegt definitiv ein Abstand von 4 1/2 Tönen" (nur als Beispiel). Klingt jetzt etwas kompliziert, wenn man es aber von Kindheit an gemacht hat, geht das wie von selbst.

Und für die Begleitung (die linke Hand)...hmm...das ist schwer zu erklären. Meistens höre ich auch die Begleitung herraus, also welcher Akkord nun kommen müsste, und wenn ich das weiß, kann ich mir daraus eine Begleitung zusammenbasteln. Dazu brauch man "nur" wissen, weche Noten immer zu dem und dem Akkord passen, und welche absolut Tabu für den und den Akkord sind. Manchmal muss ich da aber auch ein bisschen ausprobieren, bis ich den richtigen Akkord gefunden habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrEnder
29.10.2016, 22:53

Ok, ich kann ja mal gucken, ob ich das so hingekomme :D. Danke für die Tipps, wir lange spielst du eigentlich schon Klavier

0
Kommentar von MrEnder
30.10.2016, 10:00

Ok, dann bist du auf jeden Fall viel besser als ich :D.

0

Viele Leute spielen Melodien nach Gehör nach: wie du eine Melodie eines Liedes pfeifen kannst, so kannst du sie auch auf den meisten Instrumenten spielen. Falls du keine Erfahrung mit Nach-Gehör-Spielen hast, aber Noten lesen kannst, gibt es viele populäre Stücke auch als Partition für Klavier im Internet zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?