Normale Gedanken? Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zur Pubertät gehört viel mehr Energie die uns die Natur zur Verfügung stellt als wir sonst haben. Das liegt schlicht daran dass wir einerseits den größten Gesamtumbau erleben seit der Geburt. Andererseits sind mit der Pubertät einige große Lebensaufgaben verbunden: 

Die Welt der Erwachsenen erforschen,

sie hinterfragen

und sie infrage stellen. 

Alle drei Aufgaben leben zu können wird aber von der Erwachsenenwelt massivst behindert. Worauf ich jetzt nicht im Detail eingehen will denn das würde selbst in Stichworten die Platz hier sprengen. 

Auf der anderen Seite habt Ihr tatsächlich dann die Möglichkeit diese drei Aufgaben leben zu können

wenn Ihr das entsprechende Wissen habt. 

Du hast also die Wahl

entweder so zu bleiben oder aber Dich zu entscheiden diese erlebte Energie auf andere Weise auszuleben:

Schaue online sehr detailliert nach "Schulpreis". Hier findest Du manches sogenannte Projekt vorgestellt welches die Möglichkeit sogenannte dumme Sprüche abzulassen ins Aus überstellt. 

Du wirst da von SMV, SZ, Jugendparlament, Jugendwettbewerben, Aktivitäten der Elternbeiräte und sogenannter Senioren lesen. Du liest von anderen Themen die in Schule Pausenfüller sind als Modegeschwätz. Du lernst Themen kennen die einen Lebenssinn ergeben können.

Wer einen Lebenssinn entdeckt hat kann auch ein Lebensziel entwickeln und verfolgen. Und dann kann hirnfreies Geschwafel ins eine Ohr rein und aus dem anderen heraus gehen. Denn es gibt Wichtigeres als sich mit solchem Müll zu beschäftigen. 

Und wenn Dir die vorgestellten Projekte nicht gefallen, dann schaue mal bei Nicht-Regierungs-Organisationen nach ob da ein Themenbereich für Dich interessant ist. Womöglich findest Du auch in einer der Sendereihen welche Arte ausstrahlt Dein persönliches Lebensziel. Ich denke hier an spezielle Sendereihen für junge Menschen, aber auch an Futuremag, Xenius, Voxpop als Beispiele. Alte Sendungen die auf Arte nicht mehr ausgestrahlt werden sind auf youtube zu finden. Weiter hat manche Sendereihe auf Facebook ihre Präsenz.

Natürlich wird sich Deine Umwelt deswegen nicht verändern. Das versteht sich. Denn wir können andere Menschen nicht ändern. Wir können aber unsere Einstellung anderen Menschen gegenüber ändern. 

Wenn Du Dich über andere Menschen aufregst erteilst Du ihnen Macht über Dich. 

Diese eingeräumte Macht kannst Du ihnen leicht nehmen hast Du schlicht Besseres zu tun als Dich mit ihrem hohlen Geschwätz zu beschäftigen. 

Und Eines lass Dir von einem alten Menschen versichern:

Das Leben ist keine Einbahnstraße. Es REagiert allerdings in seiner eigenen Zeit. Letzteres verlangt uns Menschen diese nervige Sache Geduld ab. Dass Jugend davon viel zu wenig hat erinnere sicherlich nicht nur ich. Dennoch hat es mir geholfen auf meinen täglichen Radtouren solche Gedanken leichter los werden zu können. 

Die Gedanken sind frei. - Schau mal nach wie das Gedicht weiter geht und beschäftige Dich ruhig auch mit seinem Hintergrund. Als Lied lässt es sich auch pfeifen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit den Gedanken zu töte zu spielen, ist denk ich ein normaler Gedanke über die Grenzen die es gibt, aber dein menschlicher Gesunder Verstand sollte dir sagen das es nicht richtig ist... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich sagen kann such dir Hobbys die dich nicht an solche sachen denken lassen.
Leute die sowas in die tat umsetzten sind kaltblütig und krank im Kopf. Ich hoffe das du trotzdem einen gesunden Menschenverstand hast und sowas niemals tun wirst, denn kranke ar*chl*cher haben wir leider genug auf der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 02:14

Hoffe ich auch.

0

Ich denke zum gewalttätig sein oder gar zum Töten gehört ein ganzes Stück mehr als das, was du da gerade beschreibst. Würde mir keine Sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatsumomo12
15.04.2016, 01:53

Ich versteh wie du dich fühlst...ich kann verstehen dass es übelst nervig sein kann,wenn andere sich "cool" fühlen oder das gefühl haben,sie.seien was.besseres. das kotzt mich auch an. Denk dir aber einfach,dass du außerhalb der schulzeit nichts mit ihnen zu tun hast und irgendwann bist du von der schule weg und fängsr an die leute.zu vergessen,da du dein ganzes leben lang leute.kennen lernst. Die,die du mal vor 5 jahren kanntest und jz keinen kontakt mehr zu.ihnen hast, an die denkst du bestimmt auch nicht mehr so oft. 

Du schaffst das,halt durch:)

0
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 01:55

und an was dachtest du da, Manaji?

0
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 01:57

Solche Leute kann ich ohne Probleme ignorieren und rege mich auch nicht über die auf, Hatsumomo. Ich mache mir nur Sorgen wegen den Gedanken.

0
Kommentar von Manaji
15.04.2016, 02:01

Ich denke fast jeder hat sowas mal, ich auch, bin ein Mädchen in deinem Alter.. Trotzdem wäre ich nie in der Lage jemanden zu töten oder jemandem körperlich weh zu tun, das weiß ich. Ich denke diese Gedanken sind einfach nur eine Art mit dem genervt werden oder ähnlichem umzugehen, andere schlagen halt zu oder machen den, der nervt dumm an.. Du solltest dir Sorgen ab dem Punkt machen, ab dem du wirklich planst diese Gedanken in die Realität umzusetzen

0
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 02:07

Darüber mache ich mir ja Sorgen. Ich überlege ständig wie ich ihn am besten töten könnte, muss auch keiner sein der mich grade nervt, aber trotzdem hält mich dann irgendwas auf.

0
Kommentar von Manaji
15.04.2016, 02:11

mhh.. also ab dem Punkt an dem sich diese "Gewaltfantasien" permanent gegen eine bestimmte Person richten und du wirklich persönliches Interesse daran hast sie zu verletzen, weil du ein echtes Problem mit ihr hast (nicht nur weil sie nervt), dann würde ich wirklich anfangen aufzupassen, aber das was dich da aufhällt ist einfach gesunder Menschenverstand, deswegen (noch) keine Sorge

0

Du bist ein kleiner Schauspieler :)

Ist nicht böse gemeint, aber ich denke, dass du wesentlich "uncooler" bist, wenn deine Kehle aufgeschlitzt ist und du an deinem eigenen Blut erstickst. Wirkt echt nicht so cool, glaub mir - da die Fassung zu behalten, ist eine andere Kunst.

Und "cool" bist du bestimmt auch nicht, weil du solche Gedanken hast: Haben viele hin und wieder, aufhalten tut dich der gesunde Menschenverstand. Das man niemanden einfach töten kann, weil er dich nervt, erklärt sich von selbst. Aber hey, nimm es nicht persönlich: ich weiß, du bist kaltblütig und so, du Rabauke ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 01:54

Fällt dir Texte verstehen schwer? 1. War das eine ernste Frage 2. Will ich nicht "cool sein", sowie unnötiges. 3. Schrieb ich nicht dass ich cool bin solche Gedanken zu haben. 4. Mit "Cool" meinte ich nicht "Yeah, Sonnenbrille, Cap und so'n Mist sondern eher von allem unbeeindruckend. Aber macht nichts.

0
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 02:01

Du sagst mir was ich bin? Was würde es mir bringen "mich selbst" anzulügen? Wäre es eine Lüge würde ich mir keine Sorgen machen. Und anhand einer Frage und einem Text kannst du nicht wissen wie jemand ist oder ob derjenige die Wahrheit sagt oder nicht.

0
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 02:10

Es gibt Menschen die sind jünger als ich und sind größere Killermaschinen als einige Erwachsene.. außerdem ist es ziemlich leicht, wenn du den Überaschungseffekt auf deiner Seite hast bzw. der andere damit nicht rechnet. Was man auch nicht tut in der Schule..

0
Kommentar von Gadreel
15.04.2016, 02:17

Schon wieder.. sagte weder dass ich eine Killermaschine bin noch dass ich eine sein will. Du bist doch bestimmt einer der hier Punkte oder so sammeln will oder? Wieso beantwortest du dann nicht Fragen womit du dich auskennst und lässt deine nicht-hilfreichen Antworten sein.

0
Kommentar von Manaji
15.04.2016, 02:17

Wenn ich mich mal eben einmischen darf😅.. Ich würde niemanden unterschätzen, das ist der größte Fehler, den man machen kann. Ich meine: Würde es jedem 17-jährigen Jungen nahezu unmöglich sein zu töten, dann gäbe es keine Amokläufe an Schulen (siehe z.B.USA). Menschen sind zu vielem fähig, wenn sie erstmal die Gelegenheit, die Mittel und das Motiv dazu haben. Natürlich weiß man anhand solcher Fragen im Internet nicht ob es sich um den süßen Duft der Teenagerrebellion handelt oder um jemanden, der merkt, dass vielleicht etwas nicht mit ihm stimmt und Hilfe sucht..

0

Schätze mal schön habe so in deinem Alter auch gedacht Vorallem in der Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?