Normale Briefe an Packstation bei nicht antreffen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die sog. "maxibriefe" können im din A4 format bis zu 5 cm dick sein und bis zu 1.000 g wiegen, sie gelten als brief und passen meistens nicht bei der maximalen größe in die briefkästen. daher werden auch solche briefsendungen  bei unzustellbarkeit wie pakete/päckchen behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenkohl175
09.01.2016, 11:28

Ja das habe ich auch schon gelesen. Aber wie gesagt ich erwarte meine Lieferung eigl gar nicht heute. Und warum dann der Zusatz "Einschreiben" das verwirrt mich etwas 

0

Auch Briefe können in die Packstation eingelegt werden. Allerdings keine Einschreiben. Einschreiben sind nicht Packstationkonform. 

Habt Ihr Verbundzustellung(Also Briefträger und Paketbote ein und dieselbe Person) oder bist du Packstationkunde und hast bei der Bestellung deine Packstationnummer angegeben?


Was seht auf der Karte wo du abholen sollst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenkohl175
09.01.2016, 11:40

Ich bin kein Packstationkunde. Und habe auch nicht angegeben, dass meine Lieferung an eine Packstation geliefert wird. Pakete kamen bisher immer von einem Dhl oder Hermes Fahrer nie vom Postboten. Und das Schreiben was ich im Briefkasten hatte war von Dhl (also eine kleinere Karte, mit einem ausgedruckten Beleg der draufgeklebt war) und dort drauf steht "Brief". und das ich es halt an der Packstation abholen kann mit der Adresse der Packstation. 

0

Der Brief liegt sicher in der Postfiliale zum abholen.

Handelt sich wahrscheinlich um ein Einschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenkohl175
09.01.2016, 11:26

Hier steht, dass ich das an der Packstation abholen kann. Aber wenn es ein normaler Brief ist, warum wird er dann nicht zur Postfiliale gebracht sondern an eienr Packstation hinterlegt? 

0

Was möchtest Du wissen?