Normal egoistisch zu denken?

5 Antworten

Das ist insofern unrealistisch, weil diese Denkart schlicht unterschlägt, dass Du von der Gesellschaft, wenngleich auch nicht alle 7Mrd Menschen, abhängig bist: Wer erzeugt Deine Nahrung, gibt Dir Wasser, Strom, Internet, im privaten Bereich soziale Kontakte, ... u. V. m.

Du kannst nur so denken, weil die Gesamtheit der Gesellschaft Dich trotzdem am Leben erhält.

Bedenke, der Strom kommt nur scheinbar bloß aus der Steckdose...

Da hast du Recht. Ich kann großes Glück haben dass andere für die wichtigsten Sachen arbeiten. Leider denke ich trotzdem oft egoistisch:/

0
@Anonym02412

In gewisser Weise ist Egoismus ja auch Selbsterhaltungstrieb. Ich denke, die Mischung macht's: In Teilbereichen nur an sich denken schließt keineswegs Mitwirken am Gemeinwohl (wenn ich's mal so ausdrücken darf) aus.

1

Das ist normal. Anders kommt man sowieso nicht durch.

Ich denke so häufig sogar in Bezug auf geliebte Menschen.

Woher ich das weiß:Hobby – Schule, Dokumentationen, Bücher etc.

Mach ich gerne Mal auch so und das ist vollkommen in ordnung

Nein, normal, mache ich auch so.

Aber du achtest bestimmt auf die Umwelt, ich nicht.

Ab und zu schau ich auch mal nach was in der Umwelt passiert ja aber sonst liegt mein Fokus immer auf andere Sachen

0

Ist völlig Normal sonst kommt man ja nicht voran ;-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?