Normal, dass meine Akne mit 20 nicht verschwindet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, also bei sehr vielen Menschen spielt die Ernährung eine Rolle, ich würde in diesem Bereich an deiner Stelle noch nicht so leicht nachgeben!

Das mit der Ernährung ist nicht ganz so einfach, es kann bei jedem andere Auslöser haben.

Z.B. kann es generell an dem Blutzuckerspiegel liegen. Dann solltest du Lebensmittel mit einer niedrigen glykämischen Last konsumieren, denn diese lassen den Blutzuckerspiegel kaum bis gar nicht ansteigen. Das sind meistens gesunde Lebensmittel, Tabellen dazu findet man bei Google.

Es kann auch an Fleisch oder Milchprodukten liegen oder sogar beides.

Auch kann Gluten ein Auslöser sein.

Du siehst, es gibt hier mehrere Möglichkeiten. Wenn dich die Pickel sehr stören, dann wären diese Ernährungsumstellungen definitiv einen Versuch wert. 

Jede Ernährungsumstellung würde ich 2-3 Wochen durchziehen, in dieser Zeit sollte eine Besserung auftreten. Wenn nicht, würde ich mit der nächsten Ernährungsumstellung beginnen und so herausfinden ob und an welchen Nahrungsmitteln es liegt.

Davor kannst du dich ja noch im Internet ein wenig über die jeweilige Nahrungsumstellung informieren, um diese auch richtig vorbereitet durch zu ziehen :)

Viel Erfolg wünsche ich dir dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleIPhone7
18.06.2017, 19:38

Ich versuche es habe aber auch wirklich keine Lust jeden Tag Salate zu essen, obwohl ich keinen Fortschritt sehe. Aber du hast Recht vielleicht wird es dadurch mal besser. In Pizzen und so ist ja auch immer Gluten drin.

0

Hausarzt bringt in dem Fall - finde ich - nicht wirklich viel. Er ist Allgemein Mediziner und für sowas wäre ein Hautarzt der bessere Ansprechpartner. Diese "Pickel unter der Haut" hatte ich jetzt so in dem Fall noch nicht. 

Hast du es schon mit dem Antibiotikum versucht? Hat er was gebracht oder gar nichts?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleIPhone7
18.06.2017, 19:33

Um ehrlich zu sein hat sich kaum was geändert, bin mir da auch nicht sicher was ich sonst noch tun soll. Sie meinte ja es könnte auch genetische Ursachen haben aber bei mir trifft das nicht zu weil ich es bei den anderen noch nie so schlimm gesehen habe, wie es bei mir ist. Ich benutze son Zeug von Vichy und was ich zuvor benutzt habe. Die Haut ist ganz gut und sieht eben aus aber diese Pickel unter der Haut verschwinden einfach nicht... Sonst versuche ich es weiterhin mit gesunder Ernährung wenn es was bringt.

0

Akne ist eine Krankheit. Da nutzt es nichts, wenn du einmal zum Dermatologen gehst und einmal ein Medikament nimmst. Das muss dauerhaft behandelt werden. Vor allem müssen die Ursachen gefunden werden. Meistens sind es bei Männern die Androgene. Häufig sind es auch Allergien oder Fehler bei der Hautbehandlung. Wer viele Mittelchen "ausprobiert" macht es meistens nur schlimmer. Die Ursache liegt meistens in einer Kombination aus allem. Die Hormonumstellung nach der Pubertät dauert bei Männern länger als bei Frauen, also ist es in deinem Alter noch nicht abgeschlossen. 

Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Da kannst du aber nicht behaupten: Es bringt nichts. Nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung bringt den gewünschten Erfolg. Und da muss man auch eine gezielte Ernährungsberatung aufsuchen. Einfach nur Süßes weglassen reicht absolut nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleIPhone7
18.06.2017, 19:35

Vielleicht sollte man schauen ob Bakterien im Blut vorhanden sind bevor man irgendein Antibiotika gibt was keine Wirkung hat. Davon halte ich wirklich nicht viel.. Das mit der Ernährung kann man auch nicht zu 100% bestätigen. Die einen sagen es habe keine Auswirkung auf Akne und die anderen meinen es spielt halt ne Rolle.

0

Es gibt Leute , die haben noch älter , mit Pickel zu kämpfen.

Versuche mal dies hier, pure Hilfe der Natur.

Akne Produkte die von der Natur kommen helfen oftmals am Besten, jedoch ist es immer möglich das es zu einer Erstverschlimmerung kommen kann (2-3 Tage) ist aber sehr selten.

Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung Raten es mit Produkte der Marke Akne Ex zu probieren, seit ich die benutze habe ich gut 99% weniger Pickel Mitesser Probleme.. auch beugen Sie enorm der Neubildung vor.

Mache folgendes reinige deine Haut mit Akne Ex Gesichtswasser (ohne Alkohol) lasse es 3-2-3 Minuten Porentief wirken spüle nun die Haut mit klarem Wasser ab.

Nun trage die  Akne Ex Creme oder bei starken Pickel das Akne Ex Gel auf.

Die Produkte sind Natur und haben keine Nebenwirkungen wie Chemie.

Man kann sie überall einsetzen wo man Pickel bekommt.

Für so einen Pickel ( sogenannter Eiter - Brummer)  den Akne Ex Pickel Notfall stift Tausendfach erprobt ohne Nebenwirkungen.

PS das Gesichtswasser ist besser als ein Peeling....

Viel Erfolg,

glaube mir die Akne Ex Produkte sind ein Versuch wert.

Google mal oder Apotheke, oder Hersteller 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?