Nordkaukasus (Föderationskreis) was ist das?

4 Antworten

Sie gehören zu Russland bzw den anderen kaukasischen Staaten also zum Teil zB zu Aserbaidschan 

Kasachen sind auch keine Russen und dennoch heißen viele Leute dort ZB SmakOV geteryEV  Betonung auf das typisch russische ,, ov , ow , ew , ev , etc am Ende der Namen 

Sind dennoch auch in gewisser Hinsicht mit Russland in der Kultur etc verankert weil das alles mal die UdSSR war 

Deshalb verstehen auch die kaukasischen Länder russisch 

Im südlichen Teil von Russland gehen die Leute eher in die muslimische Richtung es gibt aber auch dort viele Christen ! Im östlichen Teil Russlands Richtung China sehen die Leute unter anderem asiatisch aus , und manche auch russisch , so wie in Kasachstan , Kirgisistan , etc all die andren russisch Orient Staaten 

In Deutschland sprichst du auch verschiedene sprachen 

Bayrisch , sächsisch etc ;) 

Tscheschenien, Dagestan oder Osetien gehören genauso zu Russland, wie andere Teile des Landes auch. In den meisten solcher "Teilrepubliken" werden, neben Russisch, auch die dortigen Sprachen gesprochen (allein in Dagestan gibt es dutzende). Eigene Länder sind es nicht, auch wenn sie eine eigene Kultur und Religion haben. Die Kriege dort wurden größtenteils von Islamisten angeführt, die nach dem Zerfall der Sowjetunion ebenfalls eigene Staaten sein wollten, wie die Ukraine oder Kasachstan. Hätte man ihnen aber nachgegeben, würden alle anderen Teilstaaten ebenfalls unabhängig sein wollen. Die Regierung gab den Forderungen der Tscheschenien Anfang der 90er nicht nach, also suchten diese wiedrum nach einem anderen Weg zur Unabhängigkeit: Kriege, Selbstmordattentate. Und zu deiner letzten Frage: Gegenwärtig ist die Lage zwar weiterhin angespannt, doch die Kriege dort sind vorbei und werden, in den Ausmaßen, die sie vorher hatten, nicht wieder auftreten. Wenn du noch Fragen hast, dann frag. Ich für meinen Teil habe alles gesagt.

Wie alt bist Du denn, dass Du so wenig Ahnung von der Welt hast?

Wieso sollen Tschetschenien, Osetien oder Dagestan eigene Länder sein? Oder umgekehrt gefragt warum gehört Bayern zu Deutschland, das sind doch keine Deutsche und ist doch ein eigenes Land?

Also sind Tscheschenen in Prinzip Russen ? Die sehen doch noch nicht mal aus wie die Russen,die Tscheschenen sehen doch eher den muslimischen Ländern wie Irak ähnlich?!

Kann man die mit Kurden vergleichen?

0

Tschtschenen sind keine Russen. Sie sind Staatsbürger der russischen Föderation. Es gibt an die 100 verschieden Völker in Russland. Russen stellen nur die Mehrheit. das Problem in Deutschland ist, dass es im Deutschen kein Wort daür gibt. Im Russischen macht man den Unterschied wenn man Russen und russische Staatsbürger meint. Im Deutschen sagt man viel zu oft Russen und meint eigtl. die Staatsbürger Russlands. In Deutschland gibt es auch ethnische Minderheiten. Sie sind keine Deutsche aber deutsche Staatsbürger.

Mit dem Aussehen hat das allerdings wenig zu tun. Tschtschenen sehen noch den Russen ziemlich ähnlich im Vergleich zu anderen Völkern Russlands. Im Kaukasus haben sich viel Völker vermischt und die Leute dort sehen recht unterschiedlich aus aber weisgott nicht wie Iraker. Moslems sind sie aner allemal, deswegen kleiden sie sich entsprechend und tragen oft Bärte aus religiösen Gründen. Das lässt sie für Dich vllt. "wie Iraker" aussehen.

0

Was möchtest Du wissen?