Non Blowback zu Blowback umbauen?

3 Antworten

Technisch mit viel Aufwand, den richtigen Werkzeugen und Fachwissen bestimmt irgendwie machbar. Ich zB hätte keinen Plan, wie ich das machen soll - und ich hoffe ich kränke dich nicht, wenn ich behaupte —> du auch nicht ^^.

Waffenrechtlich sehe ich das Ganze ebenfalls problematisch.

Naja, bei einer NBB ist alles fix verbaut und nicht auf Bewegung ausgelegt. Du müsstest also so ziemlich alle Teile neu fertigen oder wenigstens stark anpassen. 

Vielleicht gibt es manche Modelle die als beides vertrieben werden und daher aufgrund der gemeinsamen Basis leichter umzubauen sind, ich bezweifle es aber. Abgesehen davon brauchst du ein "F" auf dem Ding und beim Herstellen kommt noch das waffenrelevante usw. dazu.

Mit genug Feinwerkzeug und Anleitung, usw. ist es schon machbar, ich empfehle dir aber bei Non-blowback zu bleiben, denn ein Blowback System hat nur Nachteile, (Säuberung, CO2 Kapazität, usw...) der einzige mir bekannte Vorteil ist, das es realitätsnäher ist, aber selbst da ist es nicht wirklich Sinnvoll. 

Was möchtest Du wissen?