Nomenklatur bei Organischer Chemie: Wann hängt man an den Stoff hinten ein -a an und wann nicht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man sagt Buten (auch But-2-en), aber Butadien (oder Buta-1,3-dien). Das -a- ist dabei epenthisch, es hat also keine Bedeutung, sondern wächst nur rein, damit man das Wort besser aussprechen kann.

Das gibt es auch in natürlichen Sprachen, sogar Deutsch: In manchen Dialekten sagt man anderstwo oder Manndl (Mann + Verkleinerungssuffix -l). In einigen Fällen ist dieses -t-oder -d- sogar hochsprachlich geworden, z.B. meinetwegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?