Nomen 01?

4 Antworten

––Warum wird ´´ganz´´ klein geschrieben

Alle Adjektive schriebt man klein. (Außer es sind inzwischen Nomen, wie das Ganze).

––´ein´´ ist ein unbestimmten Artikel und muss ganz groß geschrieben werden?

Nur am Satzanfang, sonst immer kleinschreiben.

––aber ´´ganz´´ ist auch eine Mengenangabe dann muss verrücktes groß geschrieben

Du machst etwas ganz Verrücktes.

––Nomen: wenn das, was hier drunter steht, vor einem Wort steht, dann ist das ein Nomen. Und nur das Nomen wird dann groß geschrieben.

-Eine bestimmten (der, die, das) oder unbestimmten Artikel (ein, eine, ein+)

-Pronomen (mein, dein, sein, ihr, dieser, euer...)

-Präposition mit verstecken Artikel (beim, im, ins, vom, zur, aufs, ans, ...)

-Ein Adjektiv mit einer Endung: hastiges Trinken (ges)

-Eine Mengenangabe (etwas, viel, wenig, nichts, klein, allerlei, genug...)

-Manchmal muss man ein Signalwort in Gedanken einfügen: (große)Angst.

-Typische Nomen Endungen (ung, keit, heit, nis, schaft)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jede Menge, lerne noch immer dazu.

Eins der Wörter, die auf "ein, mein, dies(er) usw." folgen, ist das Nomen, das großgeschrieben wird, gewöhnlich das letzte.

mein großer Garten
dieser Garten
dein großer, bekannter, äußerst bunter Garten
ein großes Ganzes
seine gewürfelte Sechs

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Verückt ist ein adj. als muss es klein geschrieben werden, ich denke ganz beschreibt das afk. nur etwas genauer

Das Ganze ist halt ein Nomen. Das ganze Haus beschreibt lediglich das Haus näher.

Was möchtest Du wissen?