Nockenwellensensor? Motor ruckelt ab 60 kmh? Opel Astra G CC?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sodele der Fehler ist schon bedeutend Einfacher als der KW Sensor aus der vorherigen Frage ;D

Dein Motor hat wahrscheinlich eine Kombizündspule die quer über den Zylinderkopf gebaut ist...

Darüber ist bestimmt eine Plastikverkleidung zieh mal kräftig an der. Dann müsste ein Balken quer von Links nach rechts gehen und auf der Rechten Seite ein Stecker (glaube 5 oder 6 Pol, Flach) haben. Den runter ziehen und den Querbalken der mit 3 Torx Schrauben fest gemacht ist lösen. Das ganze nach oben raus ziehen wahrscheinlich kommt dir das Teil schon zerbröselt entgegen.

Dann die Zündkerzen raus drehen und die mal anscheuen, müssen "Rehbraun" und trocken sein, der Abstand sollte recht klein sein (Zwischen Masse und Elektrode)

25

Zündspule und Zündkerzen gewechselt, Fehler gelöscht. Bei Probefahrt auf Autobahn ist ab Tempo 80 wieder Schub weg und ruckeln, Motorleuchte ging an. Habe jetzt den alten Nockenwellen Sensor wieder montiert und das Ruckeln ist komplett weg, keine Probleme sogar bei 130,- km nicht. Trotzdem zeigt das Lesegerät wieder den ursprünglichen Fehler (Nockenwellen-Sensor) an. Auto läuft wieder, jedoch ist zu erwarten, dass der Motor wieder im Standgas stehenbleibt.

Bin jetzt ehrlich gesagt bissi baff. Der neue Nockenwellen-Sensor wurde von Delphi nach deinen Vorgaben bestellt. Doch lieber auf Original GM bestellen und einbauen? Danke

0

Es steht doch in der Fehlermeldung drin: Zylinder 4 Fehlzündung erkannt. Was soll das mit dem Nockenwellensensor zu tun haben?

Du mußt jetzt schauen, was an der Zündung des 4. Zylinders nicht stimmt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
25

Mh, hatte ein ähnliches Problem schonmal. Damals war es der Nockenwellensensor, wohingegen mir gesagt wurde, dass Nockenwellensensor immer mit Kurbelwellensensor getauscht wird, falls eines der beiden Probleme macht.

Ok, werde mal morgen nachsehen. Denke Zündkerzen kann man mal kaufen gehen...

0
58
@U7rmacher

Zündkerzen und Zündkabel sind Teile, die nicht ewig halten. Wie sehen die Stecker aus?

Hat der Motor noch einen Verteiler? Wenn ja, wie sehen Verteilerkappe und -Finger aus?

0
25
@ronnyarmin

Zündspule und Zündkerzen gewechselt, Fehler gelöscht. Bei Probefahrt auf Autobahn ist ab Tempo 80 wieder Schub weg und ruckeln, Motorleuchte ging an. Habe jetzt den alten Nockenwellen Sensor wieder montiert und das Ruckeln ist komplett weg, keine Probleme sogar bei 130,- km nicht. Trotzdem zeigt das Lesegerät wieder den ursprünglichen Fehler (Nockenwellen-Sensor) an. Auto läuft wieder, jedoch ist zu erwarten, dass der Motor wieder im Standgas stehenbleibt.

Bin jetzt ehrlich gesagt bissi baff. Der neue Nockenwellen-Sensor wurde von Delphi nach deinen Vorgaben bestellt. Doch lieber auf Original GM bestellen und einbauen? Danke

0
58
@U7rmacher
Der neue Nockenwellen-Sensor wurde von Delphi nach deinen Vorgaben bestellt

Den Satz verstehe ich nicht. Dephi ist ein Zulieferer, der bestellt nichts.

1
58
@U7rmacher

Dephi ist ein namhafter Hersteller und kein Billigchinateil. Da kann man erwarten, dass er funktioniert.

1
25
@ronnyarmin

Trotzdem zeigt der Motor die Probleme damit. Nachdem ich den alten Sensor wieder eingebaut habe, war alles in Ordnung? Und ich meine Delphi ist der Hersteller, nicht Dephi?

0
58
@U7rmacher

Ja, Delphi. Hab mich vertippt.

Wenn der Motor mit dem alten Sensor wieder läuft, nimm den eben.

1
25
@ronnyarmin

Ja aber es kann immernoch der Fehler ausgelesen werden, dass irgendwas mir dem Sensor nicht stimmt...

0

Was möchtest Du wissen?