Nochmal zum G20... kennt ihr eine gute Diskussion zum folgendem Thema?

3 Antworten

Auch ohne Randale wären die friedlichen Demonstranten ignoriert worden, ceinfach weil sie den Interessen der vHerrschenden im Wegwe stehen, egal vob nun gewaltfrei oder nicht, die Gegenpositionc stinklt sowohl Regierung als auch den Vertretern des Großkapitals.

Die Krawallmacher sind spektakulärer und medienwirksamer, obwohl es nur eine Minderheit der Demonstranten war. Letztendlich fallen die friedlichen Demonstranten mit ihren berechtigten Anliegen unter das Vorurteil, dass Rowdys verursachten

ja genau und weisst du ob das irgendwo festgehalten worden ist als Diskussion oder Artikel?

0
@Glubbelglubsch

Ich habe mich nur an den Einzelerscheinungen und Berichten orientiert. Eine objektive Zusammenfassung kenne ich leider nicht

Verbreitete Zusammenfassungen orientieren sich fast nur an den Extremen, da die propagandistisch besser auszuschlachten sind.

0

Am besten du redest über die Krawallen und über freche Staatsoberhaupte z.B Donald Trump den nichts interessiert und über das Klimaabkommen.

Wahrscheinlich will sie/er etwas wissen und nicht Kneipenparolen sammeln

0

Was möchtest Du wissen?