Nochmal: Wie wird man Verliebtheitsgefühle los?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um Gottes Willen! Du liebst doch Deinen Mann. Sag ihm bloß nichts. Denn das andere ist nur erotische Anziehungskraft, das geht vorbei. Und es lohnt nicht, dafür die gute Beziehung zu stören. Versuche, den anderen Mann zu meiden und intensiviere die Liebe zu Deinem Mann, unternehmt viel gemeinsam, macht eine Reise usw. Das andere Gefühl wird mit der Zeit schwächer werden. Sowas kann immer mal passieren, deshalb muß man das doch nicht gleich dramatisieren. Geht vorbei - Geduld!

danke! eine sehr erleichternde antwort. man denkt immer, man wäre mit seinen problemen allein auf der welt...

0

Dir ist klar, dass Dein Kollege auch nur ein Mann ist, der ähnliche Marotten und Fehler hat, wie Dein Ehemann. Ja, er ist neu und interessant, aber Du kennst ihn gar nicht. Vielleicht pupst er beim Essen! Vermutlich schnarcht er! Vielleicht hat er einen ekligen Fußpilz, an dem er beim Fußballgucken gerne herumprukelt! Du kennst ihn überhaupt nicht - und das macht ihn für Dich interessanter als Deinen Mann, den Du in- und auswendig zu kennen meinst.

.

Rede mit Deinem Mann, dadurch nimmst Du dem Verliebtheitsgefühl schon mal eine ganze Menge Schwung. Sag ihm, dass Du Dich in eurer Beziehung gerade ein bisschen gelangweilt und unverstanden fühlst. Versucht wieder etwas mehr Feuer hineinzubringen - nicht nur durch Sex, sondern auch in dem ihr mehr miteinander macht. Nehmt euch z.B. einmal die Woche oder alle zwei Wochen einen Tag, an dem nur ihr beiden zusammen etwas macht, Kinder (wenn ihr welche habt) bei den Großeltern oder bei ihren Freunden. Genießt euch beide mal wieder und zelebriert den Alltag. Es ist schwierig, wenn man eine Weile zusammen ist und den anderen in- und auswendig zu kennen meint. Wenn die liebenswürdigen Angewohnheiten zu Marotten werden und man jeden Fehler des anderen kennt.

Und wenn dann noch eine neue emotionale Bindung hinzu kommt, kann man ganz schnell das Gefühl haben, dass man den eigenen Ehepartner nicht mehr liebt. - Das muss aber nicht sein.

.

Verliebtheit ist ein sehr lautes Gefühl, wie ein Sinfonieorchester. Liebe ist dagegen ein sehr leises Gefühl, eher wie das Dich ständig begleitende Rascheln eines leichten Windes in den Blättern einer Pappel. Und dieses Rascheln wird von den momentanen lauten Tönen selbstverständlich übertönt, sodass Du es nicht mehr hören kannst und denkst, dass es verschwunden ist. Das muss aber nicht sein. Gib Deinem Mann und eurer Liebe eine Chance, damit Du das leise Rascheln wieder wahrnehmen kannst!

.

Viel Glück!

danke. eine sehr hilfreiche antwort :-) Daumen hoch!

0
@sophie76

Wobei ich TimRobots Idee mit dem abgefahrenen Sex auch unterstütze, des hilft immer! ;-D

0
@Baiana

der abgefahrene sex hat mich sehr zum lachen gebracht. wenn wir tiere wären, wäre das leben schon viel einfacher...

0
@sophie76

Wir sind Tiere. Also: Schnapp Dir Deinen Mann, fahr mit ihm an einen einsamen See und lasst es krachen! Viel Spaß!! ;-D

0

Je mehr ich von Dir lese umso besser finde ich Dich, DH!

0

Da gibt es keinen Rat, handle oder bleib, wie Du bist. Kennst Du den Spruch "Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob er noch nen bessren findet!" Du hast nur ein Leben und wenn es noch relativ jung ist, Du keine Kinder hast, und sonst keine ernsthaften Verpflichtungen, dann höre auf Dein Herz und lebe Dein Leben!! Viel Glück!!!!!!

Was möchtest Du wissen?