Nochmal Teppichboden: Wie entferne ich einen vollflächig auf Parkett verklebten Teppichboden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorsichtig bei der Aufnahme des Teppich vorgehen.Eventuell nur in Streifen von 5cm Schneiden,da sich das Parkett sonst vom Untergrund lösen könnte.Eventuell eine Skripper im Fachhandel Ausleihen und gleichzeitig eine Parkettschleifmaschiene mit neuer Versiegelung.Der Skripper ist eine Maschiene mit Seitlich Schwingendem Messer,wobei keine Großen Kräfte auf das Parkett Einwirken.Schleifpapier in Grob,Mittel und Fein Kaufen.Schleifen ohne Druck und Zügig Diagonal zum Raum Schleifen,die Ränder mit einem Schwinschleifer Nacharbeiten.Mit dem Letzten Feinstaub Vermischt mit etwas Versiegelung und einem Gummieschaber alle Ritzen und Löcher Füllen,nach dem Trocknen nochmal mit dem Feinen Schleifpapier Nachschleifen.Dann kommt die Versiegelung und das Parkett ist Neu.Achtung,bei zu Tiefen Löchern muß eventuell zweimal mit Feinstaub gearbeitet werden.

Danke!

0

Das ist eine Antwort vom Fachmann!Das ist zwar viel Arbeit, aber nur so wird das Parkett wieder einwandfrei. eule65

0
@eule65

Danke für die antwort,war 35 Jahre Fußbodenferleger.

0

hast du den etwa selbst in einer Mietwohnung auf bestehenden Parkett Verklebt?-böse,böse! Beim rausreißen bzw einschneiden paß darauf auf, daß du das Parkett nicht zu sehr mit dem Messer verletzen tust. Der Schaumrücken muß natürlich auch abgeschabt werden. ABER der Klebstoff auf dem Parkett ist so ohne weiteres nicht entfernbar, d.h. Parkettboden fachmännisch schleifen und versiegeln lassen.

Ja, heute bereue ich das. Aber als gründlicher Mensch habe ich den wirklich lückenlos verklebt damals. Danke für die Antwort!

0
@critter

sorry hätte dir gern eine andere Antwort gegeben.. Fürs nächste mal benutz eine Tebo-Fixierung auf Parkett, die ist wieder problemlos zu entfernen.

0

Wenn der Vermieter, was sein gutes Recht wäre, ein Zimmer mit Parkett zurück haben will, hast Du sicher ein großes Problem. Ohne Schäden und Kratzer im Parkett geht der Teppichboden wahrscheinlich nicht weg. Dann muss das Parkett abgeschliffen und neu lackiert werden.

Der Hausverwaltung ist bekannt, dass im Wohnzimmer Parkett ist, demnach wollen die den bestimmt wieder sehen nach meinem Auszug. Mist! Danke für die Antwort!

0

Frage mal im Baumarkt. Die sind fit darin. Vielleicht ein Lösungsmittel. Aber es ist sicherlich nicht ganz ohne.!

Danke!

0

Ist das echtes Parkett oder nur Laminat mit Klickverbindung?

Aber nach 20 Jahren Abnutzung würde das doch ohnehin neu geschliffen werden müssen? - Da stellt sich die Frage der Zuständigkeit für eine solche Kostenübernahme.

Möglicherweise brauchst Du den Teppich doch nur grob entfernen?

Es ist echtes Parkett und über 40 Jahre alt. Und es ist noch nie abgeschliffen worden. Wie ich meinen Hauswirt kenne, wird er das Parkett niemals auf seine Kosten abschleifen lassen (weiß ich von anderen Mietern, die keinen Teppichboden drauf haben).

0

Was möchtest Du wissen?