Nochmal Stachelhalsband

9 Antworten

Mit einem Stachelhalsband kann man einem Hund das "Leinenzerren kaum abgewöhnen, er wird sich an die Schmerzen gewöhnen und weiter zerren. Ein normales Halsband und bei jedem Zerren sofort die Richtung wechseln oder eine Kehrtwendung machen, so wird sich der Hund daran gewöhnen ständig darauf zu achten wie und wohin sein Führer läuft.

Leider hat sie mir klipp und klar gesagt, dass sie dieses Thema mit mir nie wieder besprechen wird, da es jetzt ihr Hund ist. Der Tipp und auch das Halsband kommen direkt von der Hundeschule.

0
@Fragestellen

Tja, das ist übel. Aber es ist ja bekannt, dass es auch solche "Hundeschulen" gibt. Das finde ich dramatisch. Was ich aber regelrecht irre finde ist das es Leute gibt, die sowas auch tatsächlich noch annehmen und umsetzen!? Da muss man schon mehr als den letzten Schuss nicht gehört haben.

0

Wenn du das mit ein Mensch machen wurdest wär´s du im Knast. Schlag doch deine Freundin vor das Ihr Schoppen geht und lege ihr das Halsband an. Jedes Mal wenn sie zu lange am Schaufenster steht ein kleiner Ruck, dann merkt sie Vielleicht dass es für den Hund kein Leben ist

Ein Stachler gehört verboten und ist es zum Bsp auch in der Schweiz und das zu Recht! Deutschland hinkt da leider mit der Gesetzgebung hinterher. Melde es dem Tierschutz von dem der Hund kommt normalerweise wird ein Stachler dort nicht toleriert. Deine Freundin wird in die Pflicht genommen oder darf den Hund wieder abgeben jedenfalls bei den Tierschutzvereinen die ich kenne.

Muss ich nochmal zum Orthopäden?

Hallo ich war vor ungefähr 3 Monaten beim Orthopäden, und der Arzt sagt mir dass ich zum Krankengymnastik gehen soll. Leider war ich noch nicht beim Krankengymnastik, aber jetzt muss ich wohl dahin. Meine Frage ist.. sind die Papiere jetzt ungültig die ich vom Arzt bekommen habe, und muss ich jetzt nochmal zum Orthopäden? Oder ist es nicht so schlimm?

...zur Frage

Hat ein Feuerwerk Auswirkungen auf einen epileptischen Anfall?

Ich möchte Silvester dieses Jahr mit meinen Eltern feiern.. Traditionell hatte ich erst mal an ein Feuerwerk gedacht.. Da meine Mutter letztes Jahr erkrankt ist und seitdem an Epilepsie leidet, stellte sich mir die Frage, ob ein Feuerwerk ein Auslöser für einen erneuten Anfall sein könnte.. Ihr letzter Anfall ist etwa ein halbes Jahr her. Danach wurde sie nochmal neu auf Medikamente eingestellt und seitdem hatte sie keinen mehr. Habt ihr Erfahrungen mit sowas?? Könnt ihr mir sagen, ob die Gefahr eines Anfalls gegeben wäre? Ansonsten hatte an Himmelslaternen gedacht. Aber man sagte mir, die seien mittlerweile verboten. Stimmt das? Fällt euch sonst noch eine Alternative ein?

...zur Frage

Betrug von DVAG Mitarbeiter?

Hi, hab leider ein riesen Fehler gemacht. Und zwar bei der DVAG einen Vertrauensmitarbeitervertrag Unterzeichner. Leider hat mein Betreuer seine Konto Nr. bei meinem Konto angegeben...

Provisionen hab ich natürlich keine bekommen, allerdings sind wohl jetzt Sachen in Storno gegangen und ich soll zahlen.

Kann ich meinen "Betreuer" unabhängig von der DVAG verklagen? Will mich mit dem Unternehmen nicht anlegen. Die werden einen wahrscheinlich vernichten bei dem ganzen gekauften Einfluss...

Irgendeiner einer eine Idee wie ich da nochmal rauskomme?

...zur Frage

Wieso sind Hunde im Islam verboten?

Hallo. Stimmt das wirklich? Habe wirklich mehrere Meinungen dazu geäußert bekommen. Zum Einen, dass das nicht verboten wäre und zum Anderen, dass das Anfassen verboten wäre. Weshalb denn? Kann mir jemand klare Antworten geben?

...zur Frage

Was sollte für eine Hundeübernahme aus dem Tierheim in der Vermietererlaubniss stehen?

Wir wollen uns einen Tierheimhund holen. Die Dame am Empfang meinte das wir sowieso erstmal eine Vermietererlaubniss bräuchte bevor man da überhaupt mal drüber machdenken könne sich einen Hund auszusuchen. Auch meinte sie auf meine Frage was denn dort alles drin stehen müsste, "Das übliche". Mehr war leider aus der Frau nicht raus zu bekommen.

Was ist denn nun "Das Übliche"

"Hiermit bestätige ich ______ das die Hundehaltung in der Wohnung xy für Herr____und Frau____ genehmigt ist." Datum und Unterschrift der/des Vermieter/in ?

...zur Frage

privat Spendensammeln für Behindertenbegleithund?

Hallo Liebe Leser, ich habe da mal eine Frage. Wir würden für unserem 6-jährigen behinderten Sohn gerne einen Behindertenbegleithund ausbilden lassen, der auch gleichzeitig anschlagen soll wenn mein Sohn einen Epileptischen Anfall hat. Leider sind die kosten so hoch das wir diese aus eigenen Mitteln nicht bezahlen können. Gibt es die möglichkeit als privatperson spenden zu sammeln und wenn ja wie geht das von statten? Oder wo können wir uns hinwenden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?