Nochmal etwas übersetzen: Französisch ins Deutsche?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den einen Satz kenne ich doch ;)) durch den Kontext wird klar, worum es geht:

Wir werden uns wiedersehen (da oben)

wenn du rausgehst, sind viele gegangen und konnten sich noch nicht einmal von uns verabschieden; großer Bruder, Du bist gegangen;  Kleine, sei stark, wir werden ihn nie, niemals vergessen, und vergiss nicht zu beten, (das ist) das beste Schutzschild. Du weißt, dass unsere Herzen "durchsucht" werden. Denk an all das Gute, das er getan hat. Du weißt, dass das Leben zu schnell vergeht, sie waren unter uns. Anstatt uns zu umarmen, uns fest zu drücken, bringen wir uns gegenseitig ins Irrenhaus. Ich habe Schuldgefühle, davon schmerzt mein Herz. Du weißt niemals, wann Deine Stunde kommt;  ich denk an dich, der/die du einen geliebten Menschen verloren hast, ich teile euren (?!) Schmerz

Was ist zu sagen, was ist zu machen? Wenn Gott entscheidet, dein Leben zu nehmen (→zu beenden), nimmst Du kein Geld mit, keinen Schmuck, nicht einmal ein Viertel deiner Kleidung. Ich wünsche nicht einmal meinen ärgsten Feinden den Tod, mein Bruder, wenn du ihn rächst, wird Gott das vergeben? Das bringt ihn nicht zurück, das ist das Schlimme, bewahren wir uns also die guten Erinnerungen: zu viert auf dem Motorroller und wir hatten keine Angst, wir haben es Herzen regnen lassen (?), [frei:] Danke für jede Stunde. Wir waren Kinder des Terter, wir haben unsere Mütter geliebt, haben unsere Brüder gemieden. Wir waren eins (soudé = zusammengeschweißt), du kannst uns das nicht antun. Ich habe nur gute Erinnerungen, die meine Zukunft gestärkt haben

Du bist gegangen,  ich liebe Dich, es ist so schwer, dein Foto,  dein Lächeln. Ich hoffe, dass du mich von da oben siehst, ich will,  dass du weißt, dass ich dich nicht vergesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von t1naxcvi
03.07.2016, 11:21

Wow, vielen vielen dank... ich küss deine Hände, danke :)))

0

Was möchtest Du wissen?