Nochmal die Frage zum Schlachten.Bitte Antworten, keine Kommentare.

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Schlachten wird möglichst "sauber" gearbeitet, also mit dem Bolzen das Gehirn zergeschossen und damit seiner Funktion beraubt. Das Herz hat aber noch nicht mitgekriegt, dass der Kopf tot ist und schlägt noch. Durch einen schnellen Schnitt in die Arterie am Hals oder unter dem Kopf nutzt das der Schlachter, um so viel Blut wie möglich vom noch schlagenden Herz herauspumpen zu lassen. Nach ungefähr 30-40 Sekunden hört das Herz auf zu schlagen. Das Blut wird aufgefangen oder läuft gleich über Gitterroste ab, es ist also optisch eine saubere Sache. Wenn ein Stück Wild geschossen wird, ist das in diesem Sinne nicht "sauber". Es entsteht ein Einschuss und ein Ausschuss, im Normalfall werden größere Gefäße getroffen und wenn dann auch noch das Herz getroffen wird, ist die Blutmenge, die dadurch schlagartig austritt, ausreichend, um ein Ausbluten im üblichen Sinn zu gewährleisten. Wenn das geschossene Wild ausgenommen wird, kann man sehen, dass sich meistens mehr als 1 Liter freies Blut im Brust und Bauchbereich befindet. Fleisch verdirbt nicht so schnell, wenn es weitestgehend ausgeblutet ist. Ich habe beides schon mitgemacht und weiß, wovon ich rede. Eins meiner Pferde war krank und ich habe mich für die Schlachtung vor Ort, also am Stall, entschieden, weil es schneller geht und für das Pferd stressfreier ist als Einschläfern und außerdem habe ich einen Jagdschein.

es geht nicht ums Schlachten sondern ums Schächten. Natürlich werden normalerweise die Tiere erst getötet bevor sie ausbluten. Dies ist auch nicht in irgendeinerweise gesundheitlich bedenklich und das Blut verwest auch nicht sofort! Beim Schächten was streng gläubige Juden und Moslems anwenden muß das Tuer vorher ausbluten. Diese Methode ist aber aus einer Zeit, als es noch keine Kühlschränke gab und die Menschen bei 40 Grad im Schatten ihre Tiere in der Wüste geschlachtet hatten. Unter diesen (und alleine unter diesen Bediungungen) mag es sinnvoll gewesen sein dies so zu tun, da Blut schneller schlecht wird als Muskelfleisch. Heutzutage ist dies nur noch eine Glaubensfrage und hat mit Gesundheitsfragen nichts mehr zu tun. Für die Tiere ist es aber eine grausame Methode und gehört eigentlich in Deutschland niemandem erlaubt. Wer meint er will kein Fleisch essen, daß auf andere Methode geschlachtet wurde, soll halt auf Fleisch verzichten.

§ 4a (1) Ein warmblütiges Tier darf nur geschlachtet werden, wenn es vor Beginn des Blutentzugs betäubt worden ist. Es ist eben nur betäubt. Das ist ein Auszug aus dem Tierschutzgesetz, und natürlich geht es bei meiner Frage um´s schlachten und NICHT um´s schächten, den Unterschied kenne ich selber

0
@frastaft

den Unterschied kennst du wohl nicht ganz. Der Der § sagt ja nur die Bedingung der Betäubung, wenn man vor der Tötung das Blut enziehen möchte und nicht nach der Tötung! Es steht da ja nicht, daß einem Tier das Blut vor der Tötung enzogen werden muß!

0
@Mismid

Das Blut muss aber vor der Tötung entzogen werden, frage irgendeinen Schlachter, der gewissenhaft arbeitet.

0

Was hier stimmt ist das die Schlachttiere vor dem Blutentzug betäubt werden müssen. Der Tötungprozess ist das entbluten. Durch das Entbluten und dann entfernen der Eingeweide erhöht sich die Qualität und Haltbarkeit des Fleisches. Mittlerweile wird auch der größte Teil des "Wild"fleischangebotes so "erzeugt", welches auch der Grund dafür ist das es nicht mehr den so starken "au goût" hat. Anderer seits stirbt ein (Wild)tier nicht zwingend durch den Schuss des Jägers, sondern durch die Verletzungen die daraus resultieren, was meistens das verbluten ist. Kranke oder verendete Tiere(welche der Jäger nicht geschossen hat sondern tot auffindet)sind nicht für den Verzehr durch den Mensch bestimmt und werden der TBA zugeführt. Noch ein Punkt zur Schächtung: Ich bin mir nicht sicher, ob die Betäubung für das Tier nicht mehr Qualen bedeuten als eine gekonnte Schächtung. Das Tier verliert durch den Schnellen Blutverlust doch recht schnell das Bewusstsein. Paradox: Beim Tier werden sich viele Gedanken um einen möglichst schmerzfreien Tod gemacht, und der Mensch? Da streiten sich die Juristen und Kirche.

Danke, du scheinst Ahnung zu haben.Ich habe gedacht die Jäger erschießen ein Tier und es ist dann sofort tot durch einen Blattschuß oder ähnliches und es wird dann ausgeweidet und zerlegt.

0

Darf man Kaninchen schlachten?

Also irgendwo hab ich gelesen das man Haus Tiere nicht Schlachten darf..

Aber beim Metzger kann man trotz dem Kaninchen kaufen.

Kann man jetzt Kaninchen schlachten oder ist das vom Gesetz Verboten?

...zur Frage

Tiere bestialisch schlachten WARUM?

Wie schafft ein Mensch ist ein Tier zu schlachten während es noch lebt und dabei das Tier quält ( sieht man immer wieder auf Facebook videos ). Diese Menschen quälen, schlagen, treten die Tiere und noch vieles mehr ?!?! Das können doch keine Menschen sein die die Tiere so bestialisch umbringen.

...zur Frage

Dürfen uns Aliens essen, wenn sie deutlich intelligenter sind als wir?

Wenn der Intelligenzunterschied so groß ist wie der Intelligenzunterschied zwischen uns und Schweinen/Rindern/Hühnern usw., haben Aliens dann das Recht, uns zu schlachten und im Alien-Supermarkt zu verkaufen? Das mag sich krank anhören, ist aber eine ernstgemeinte Frage.

...zur Frage

Warum ist es okay, Tiere zu schlachten und sie zu essen - sie wollen genauso leben?

...zur Frage

Wieso arbeitet man auf dem Schlachthof?

Wie kann ein Mensch auf die Idee kommen auf dem Schlachthof zu arbeiten? Ich kann mir Tierschlachtungen nichtmal im Fernsehen anschauen. Erst recht nicht in echt oder selber toeten. Da wuerd ich mich total schlecht fuehlen die Tiere so leiden zu sehen. Die werden total unfair umgebracht ohne dass die Tiere eine Chance haben sich zu wehren.

Wenn man in der Wildnis selber ein Tier jagt, toetet und isst... dann ist es ja noch ok, aber nicht so unfair fesseln, und dann erstechen/erschiessen.
Ein Mensch haette ohne Waffen keine Chance im Kampf gegen einen Loewen. Doch mit den heutigen unfairen Waffen kann man sogar einen Elefant mit leichtigkeit toeten. Ist einfach kalt und unfair.

Wie kann man denn bloss auf dem Schlachthof arbeiten? Ich koennte mich nie mit jemandem anfreunden der taeglich Tiere schlachtet als waere es das normalste der Welt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?