Nochmal die Frage nach einem Rezept für Kirschgelee

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du die Kirschen kochst zerfallen sie doch sowieso mehr oder weniger. Abgiessen über einem Sieb, evtl mit Holzlöffel das Fleisch noch etwas durchpassieren und den aufgefangenen Saft als Gelee einkochen. So mach ich jede Art von Gelee, wenn ich keinen Bock auf Kernchen hab (so gestern gemacht mit Johannesbeeren, schmeckt perfekt, ist halt kein klares Gelee, sondern bisschen trüb, tut dem Geschmack keinerlei Abbruch)

na Gott sei Dank, ich dachte schon, dass es hier im Forum überhaupt gar keine hauswirtschaftlich begabten Mitglieder gibt!? :-) Danke für Deine Antwort, werd ich auf jeden Fall ausprobieren!

0

Habe zwar kein Rezept, aber entkernen wirst du die Kirschen schon müssen, sonst hast du später Spuckgelee und das möchtest du doch sicher nicht.

Was möchtest Du wissen?