Nochmal anrufen, wenn einem ergänzend was einfällt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schick lieber eine Whatsapp hinterher. Die liest sie schnell und ist informiert. Obwohl ich meine Freundinnen sehr liebe, könnte mich das auf die Dauer auch nerven.

Vorher Notizen machen, was man wichtiges mitteilen will, wenn man es sich nicht so merken kann.

Und in Zeiten von WhatsApp kann man doch noch mal schreiben:-)

Problem es war ein heikles Thema das sie auf den Tisch gebracht hat und mich sehr verletzt hat(nicht das erste mal dass sie mich mit was überrumpelt hat, das letzte Mal wars eine Zusage zu irgendwas was ich eigentlich nicht wollte und dann nicht eindeutig nein gesagt hatte ) . So schnell konnte ich gar nicht drauf reagieren. Wollte zu dem Thema aber nichts schriftliches hinterlassen was dann rumgezeigt werden kann und hab mit dem Anruf ohnehin einen Tag gewartet... .

0

Wenn es wirklich wichtig wäre für das Gegenüber, wäre das Gegenüber nicht genervt....also solltest du mal drüber nachdenken, ob es wirklich für den anderen wichtig ist, dass du noch einmal (schon wieder) störst. Es gibt ja auch Menschen, die haben noch etwas anderes zu tun, ausser mit dir zu quatschen.

Früher stand mal an den Telefonzellen (ich weiß die kennst du nicht): Fasse dich kurz!

interessant wär für mich wie man so was richtig managt, wenn man da im nachhinein einen Korrektur anbringen muss(die man in der Eile nicht so schnell gecheckt hat oder überrumpelt worden ist ), sei es das man etwas doch nicht mitmachen möchte oder dass einen etwas unverständlich war oder gekränkt hat. Was ist da der richtige Moment das zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?