Noch nie gearbeitet und nicht integrierbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wäre besser, wenn Du statt "was ich machen will" lieber mal das "was ich machen kann" begutachtest und dann Dich einfach mal auf die Suche nach entsprechenden Jobs machst. Und zwar in der echten Welt, nicht der virtuellen...

Integrierbar wirst Du übrigens sein, sobald Du es willst (= dafür entscheidest).

Darauf zu warten, daß andere Dir die Arbeit abnehmen (Dir also was vermitteln lassen statt daß Du selber suchst...) ist jedenfalls nicht sonderlich erfolgversprechend. 

Und damit auch ziemlich zukunftslos.

Und wenn Du Dich nicht für eine normale Arbeit interessierst mach eben was nicht normales.

Werde als Mann Kindergärtner.

warehouse14

Wofür denn auch?
Was kümmern dich normale Artbeits oder Ausbildungsstellen.
Ist besser, wenn du davon die Finger lässt.
Könnte mir vorstellen, dass du dir da auch ne illegale Extrawurst gönnst und deine Firma in den Dreck ziehst.
Lass das lieber. Wir kommen gut ohne dich klar.

...wer ist denn bitte schön"wir"

0
@sunrayrider

Menschen, die gut ohne eine Asoziale Persönlichkeit auskommen bei der Arbeit.

0

Wie finanzierst Du eigentlich jetzt Dein Leben? Willst Du Dir nicht auch mal was gönnen oder begnügst Du Dich immer mit dem, was unbedingt sein muss?

Ja entweder Berufsberatung oder via Internet oder du machst verschiedene Praktika/Minijobs. VG

Was möchtest Du wissen?