Noch nie Alkohol getrunken und noch nie geraucht?

29 Antworten

Was ich von solch einer Person halte, kämen auf ihr sonstiges Verhalten an und nicht nur auf diese Art von Konsumverweigerung

Ist es möglicherweise  jemand, der mir ständig erklärt, wie schädlich diese Stoffe sind, oder mit seiner religiösen Propaganda in den Ohren liegt?

Diese Person streiche ich ganz schnell von meiner Freundesliste.

Sollte diese Person aber einfach erklären "Danke, aber ich trinke nicht", bzw "Ich bin Nichtraucher", dann ist das eben seine Entscheidung.

Damit habe ich wiederum kein Problem.

Ich selbst trinke weder Alkohol noch rauche ich - du bist also nur halb so exotisch, wie du vielleicht glaubst zu sein.

Allerdings mache ich mir auch nicht ins Hemd - ich stürze sich nicht n die Hölle, falls ich mal unabsichtlich alkoholhaltige Speisen zu mir nehmen sollte.

Ich wäre beeindruckt - jemand der sich deutlich von der Masse abhebt/unterscheidet... 

Ich würde mich aber auch fragen warum die Person das macht... Warum sie offenbar bewusst strikt verzichten möchte... 

Man braucht ja keinen Alkohol und keine Zigaretten... aber ist ja jedem seine Sache ob er das manchmal oder öfter konsumiert oder nicht. 

Find ich beim rauchen völlig normal.

Beim Trinken gespaltener Meinung. An sich gibt es ja sehr gute Gründe, davon ganz Abstand zu nehmen. Es gibt aber zumindest in meinem Leben soziale Sachen, wo man eher keinen Spaß hat und auch keinen Spaß verbreitet wenn man nix trinkt. Da kann man noch so sehr sagen ich hab Spaß ohne Alkohol- das können manche aber nicht alle. Ich würde nicht schlecht denken über jemand der sagt dass er dann eben nicht dabei ist weil er nicht trinkt, aber es könnte ein Hemmniss sein mit der Person eine gute Zeit zu verbringen- zu manchen Gelegenheiten zumindest.

Was möchtest Du wissen?