noch nicht geschieden,frau muß fürs Kind zahlen,macht sie aber nicht kann ich diese Zahlungen beim Sozialamt beantragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das kommt drauf an. Ist das Kind unter 12, kannst du beim Jugendamt Unterhaltsvorschuss beantragen. Das Sozialamt oder die Arge zahlt nur, wenn du selbst eben H4 oder Sozialhilfe (weil du nicht arbeitsfähig bist) beziehst, dann wird für die ganze Bedarfsgemeinschaft gezahlt.

Bist du berufstätig und dein Einkommen ausreichend, um das Kind zu versorgen (und es über 12), dann kommst du für die Kosten auf. Auch wenn die Frau nicht ausreichend Einkommen hat, wird es keinen Unterhalt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Jugendamt kann für ein Kind unter 12 Unterhaltsvorschuss beantragt werden für max. 72 Monate.

Danach...tja..wenn die eigenen Einkünfte nicht reichen, kann ergänzend ALG 2 beantragt werden. Sind die Einkünfte zu hoch, trägt der Elternteil die Kosten für das Kind allelne...er kann nur mit gerichtlicher Hilfe eine Pfändung beim anderen Elternteil anstreben, wenn der nicht zahlt (zahlungswillig ist. Bei Zahlungsunfähigkeit geht er sowieso leer aus).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist denn das Kind?

Für bis 12jährige kann man für 72 Monate Unterhaltsvorschuß beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber beim Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?