Noch mehr Probleme mit der Gastfamilie, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

definitiv die Familie wechseln, denn so wie es sich anhört, ist das ganz schon sehr verfahren! Alle weitere Bemühungen werden nur künstliche Versuche sein.... Die Gastmutter ist garantiert deshalb sauer, weil sie dann das Geld nicht bekommt. Ich würde darauf bestehen in eine neue Familie zu kommen, egal was diese Coordinatorin sagt. Es muss ein Familienleben gelebt werden, und das ist es ja mal gar nicht, wenn einer ausgegrenzt wird. Mit welcher Orga bist du unterwegs?

DRücke die Daumen, dass du in ne neue Familie kommst!! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsLJunior
01.03.2016, 21:16

Ich bin mit team! unterwegs, die mit Whitehouse Guardianships zusammenarbeiten. Meine Coordinatorin wollte mich erst nicht wechseln lassen, dann haben meine Eltern Druck gemacht und jetzt bin ich in einer tollen Familie :)

0

Also ich würde vorschlagen, dass du mal mit der Gastmutter offen über die Probleme sprichst, vielleicht sieht sie ein, dass was falsch läuft und ihr könnt Kompromisse vereinbaren. Falls das nichts bringt, kannst du mit deiner Leiterin, die für dich zuständig ist darüber reden. Du hast ja noch 2 Tage Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde, wechseln ist besser. Du solltest Dich schon wohlfühlen, da, wo Du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsLJunior
17.02.2016, 11:10

Danke :) aber wie soll ich dann hier noch die letzten Tage aushalten? Ich hab ja fast Angst vor meiner Gastmutter!

0

Was möchtest Du wissen?