noch mal GEZ

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin vor 22 Jahren umgezogen und habe an eine Umzugsmitteilung nicht gedacht. Da die GEZ bis heute eine Einzugsermächtigung hat, ist nie jemand an meiner neuen Adresse aufgetaucht.

Änderung persönlicher Daten musst du der GEZ selbst mitteilen.

eigentlich musst du, aber die bekommen das schneller raus als dir lieb ist...Ich war noch nicht richtig eingezogen und hatte schon die Rechnung in der neuen Wohnung!

Das Bürgeramt will mit der GEZ genauso wenig zu tun haben, wie normal jeder Bürger auch!

Du musst der GEZ die neue Anschrift mitteilen.

steffiHobbylos 27.03.2008, 18:40

Genau !°°!° Das Problem hatte ich nämlich auch schon. Hab mich nicht umgemeldet und später stand die Gez vor meiner Tür, ich hätte doch nix mehr einbezahlt...! Naja neue Adresse mitgeteilt und eine kleine Nachzahlung aber sonst gabs keine Probleme.

0

Automatisch geht da nix! Musst du selber bei der GEZ machen!

Die mußt Du der GEZ mitteilen aber die kommen auch bei der neuen Adresse nach einer Weile vorbei.

Was möchtest Du wissen?