noch keine Periode, trotzdem Pille?!

12 Antworten

Ich würde auf jeden Fall langsam zum Frauenarzt reden und ich spreche da aus Erfahrung. Ich bin mit knapp 16 zur meiner 1. Untersuchung zum Frauenarzt, weil ich mir halt, genau so wie du, Gedanken drüber gemacht hab, wieso ich meine Periode noch nicht bekommen hatte und wie schon vermutet kam raus, dass ich eine Hormonstörung habe, also zu viel Testosteron in mir, was meinen Zyklus behindert hat. Mit der Pille haben die diese Störung nun ausgeglichen und sowas muss gemacht werden, weil sich die Eizellen ja nicht ewig bei dir sammeln können. Nur weil das bei mir jetzt so ist, heißt das auf keinen Fall, dass das bei dir auch so sein muss, aber ich würde trotzdem mal nachfragen. LG :)

Das fragst Du am besten Deinen Frauenarzt, der klärt Dich auch gleich über die Risiken auf.

Aber sei doch lieber froh, daß Du sie noch nicht hast (sofern körperlich alles in Ordnung ist). Also ich bin immer froh, wenn ich sie nicht kriegen muß - ein weiteres gutes Argument für die Drei-Monats-Spritze!

Nein, die Pille ist vor der Menarche (also der ersten Menstruationsblutung) kontraindiziert. Sie darf dann also nicht verwendet werden.

Lass deinem Körper die Zeit, die er braucht, du wirst deine Menstruationsblutung sicher bald bekommen.


Sobald du deutlich über 16 bist und bis dahin noch immer nicht deine Menarche hattest, kannst du dich mal an einen Hormonfacharzt wenden und einen Hormonstatus durchführen lassen.

So kann eine Störung deines Hormonhaushaltes (z.B. Schilddrüse) als Ursache festgestellt oder ausgeschlossen werden.

Aber bis dahin, lass deinem Körper Zeit und ihn sein Ding machen.

LG

Was möchtest Du wissen?