Noch einmal anrufen, bei einem Praktikum bei dem man sich beim ersten Telefonat schon blamiert hat?!

15 Antworten

Wenn du jetzt nochmal anrufst wird die Dame nichts schlimmes von dir denken, eher im Gegenteil. Du bist wahrscheinlich die Einzige, die das Telefonat peinlich fand, die Frau hat sich vielleicht gar nicht viel dabei gedacht. Die spricht sicher sehr oft mit Leuten (ob nun Kunden oder Bewerber) die etwas aufgeregt sind und ein wenig ins Stammeln kommen.

RUf an, dann zeigst du, dass du es wirklich willst. Sag, dass du noch mal in Ruhe nachgedacht hast und gerne, wenn möglich in den Ferien kommen würdest. Mehr als Nein sagen kann sie nicht.

Ich kann mich all den Ratschlägen nur anschließen.

Alle erfolgreichen Menschen sind solche, die dranbleiben. Du hast nichts zu verlieren. Wenn Du Deine Chancen, genommen zu werden, durch den Anruf vermindern würdest, dann würde ich es nicht machen. Aber, ohne nochmal anzurufen, nehmen sie Dich auf keinen Fall. Der mögliche Nutzen ist also größer als Null. Das bedeutet ganz klar: dranbleiben, keep trying.

Und wenn das Ganze nichts gebracht hat, kannst Du immernoch stolz darauf sein, dass Du Deiner Angst nicht nachgegeben hat. Schon das wird Dir helfen, beim nächsten Mal.

Ruf einfach an ;D ist ja schon ne Weile her und du bist eh nich der Einzige der so "Scheiße" gebaut hat... Wenn sie es dir schon angeboten hat, wird sie jetzt auch nich mehr "nein" sagen... wärs ein Ausbildungsplatz, würd ichs mir nochmal überlegen... aber ist ja kein Problem fürs Praktikum. :)

Was möchtest Du wissen?