Noch eine Frage zur Tiermedizin =)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst machst du eh dein Studium der Veterinärmedizin, das ist noch etwas allgemeiner, dann zum Ende hin und danach spezialisierst du dich. Die meisten arbeiten später in der Kleintierpraxis (oder eben für Großtiere etc.), aber als Tierarzt kannst du auch z.B. in der Forschung, im Schlachthof, im öffentlichen Dienst, bei der Bundeswehr oder im Lebensmittel/Futtermittelbereich tätig sein. Da gibt es mehr Möglichkeiten als man denkt.

Ja, kann man. Wenn man sonst nichts mit seiner Freizeit anzufangen weiß und keine Familie hat.

Theoretisch Ja, aber wenn du deine Hauptzeit im Außendienst verbringst, dann geht eine Kleintierpraxis nicht ohne die die Anstellung eines weiteren Tierarztes. Wie soll das denn sonst gehen, wenn Notfälle vor Ort sind und du irgendwo im Außendienst bist?

Was möchtest Du wissen?