Noch eine Chance zum überleben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey! 

Es tut mir sehr leid, das ist bestimmt nicht leicht für dich. Ich würde sagen, dass man derzeit noch nicht wirklich viel sagen kann. Du musst jetzt erst einmal abwarten, was die Ärzte dazu sagen. Natürlich ist das ganze nervenaufreibend und es ist klar, dass du dich nur schwer konzentrieren kannst. Verliere aber bitte deine Hoffnung nicht. Ich kann dir empfehlen, Trost in einem Gebet zu suchen. Mir hilft das. Ob du religös bist bzw. an Gott glaubst, kann ich leider nicht beurteilen. Jedenfalls mach dir nicht zu viele Gedanken und warte einfach mal ab.

Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute! :)

Lisellottel 10.08.2017, 09:58

Vielen Dank, das baut etwas auf. Gebetet habe ich gestern Abend schon für Sie. ICh hoffe es bringt was. Und ja ich glaube an Gott.

1

Warte jetzt einfach das Gespräch ab. Im trüben stochern bringt jetzt auch nichts.

eventuell kann das Gerinnsel mit Medikamenten aufgelöst werden. Einfach abwarten, mehr kann man im Augenblick leider nicht machen. 

Das kann dir hier keiner beantworten, leider. Schlaganfall ist ne schwierige Sache. Als meine, schon da nicht mehr bewegliche, Oma einen hatte, haben wir sie zusammen mit einem Pflegedienst jahrelang zu Hause gepflegt, weil sie solche Angst vor einem Heim hatte. Im KH wurde uns dazu geraten, sie sofort ins Heim zu geben. Frechheit. Lasst euch auf jeden Fall nicht zu einer Entscheidung nötigen.

Was möchtest Du wissen?