NNummer und ein Bild im Internet was soll tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. Hol deine Eltern mit ins Boot, so unangenehm es auch ist. Sie können und werden dir aber gut helfen, ihnen kannst du vertrauen.
  2. Schreib(t) den Seitenbetreiber an und verlangt, dass die Daten umgehend gelöscht werden. Falls dem eine Absage erteilt werden sollte, könnt ihr auch rechtliche Schritte erst androhen, gegebenenfalls einleiten. Prinzipiell ist auch eine Anzeige bei der Polizei nicht verkehrt. Gebt in dem Fall explizit an, dass dein Ex-Freund angeblich gehackt wurde.
  3. Schicke deinem Ex keine Bilder mehr und sei bitte auch nicht so naiv, ihm seine Geschichte so ohne Weiteres abzukaufen. Das ein unbekannter Dritter die Schuld hat, halte ich für ein Ammenmärchen. Ein Computer wird nicht ohne Weiteres einfach mal so gehackt, zudem müsste man nach der Motivation fragen (Wieso wurde gerade er ein Opfer?) und nach dem Grund, wieso dein Freund noch keine rechtlichen Schritte angedacht hat.

Ich rate dir dringend mit deinen Eltern zu reden - besser sofort als später, zumal hier unverzüglich gehandelt werden muss. Wie, steht bereits in der ersten Antwort. Deine Eltern werden dir hoffentlich helfen. Es geht hier ganz klar um deine Persönlichkeitsrechte. 

Zunächst einmal:

Anzeige gegen UNBEKANNT bei der Polizei stellen!

Alle Daten, wie Homepage, Adresse vom Ex, usw. usw denen bekannt geben!

Ob Du zusätzlich noch Geld für einen Anwalt ausgeben willst, der Dir hilft und Dich unterstützt, muss Du selbst wissen!!

Was möchtest Du wissen?