NNähmaschine?

4 Antworten

Jein.

Wenn du dir ohne Erfahrung eine Maschine für 1200 Euro kaufst mit drölfzig Funktionen, wirst du freilich überfordert sein. Sinnvoller wäre da natürlich eine solide Maschine, die über nicht allzu viel Schnickschnack verfügt.

Das Problem: Wenn du so gar keine Näherfahrung hast, nie jemandem über die Schulter geschaut hast, wirst du es so oder so schwer haben. Unter normalen Umständen wäre der beste Rat: Besuch einen Nähkurs. Das ist nur aktuell nicht umsetzbar.

Auf der Haben-Seite: Nie war es im Hobby-Bereich einfacher, etwas ohne Lehrer zu erlernen. Es gibt endlos viele Videos, die dir die Grundtechniken des Nähens erklären können.

Aber: Wenn etwas schief läuft, gibt es keinen, der dir sagt, was du falsch gemacht hast.

Wenn du dich nicht entmutigen lassen willst, würde ich folgendes vorschlagen:

Such dir ein paar Anfänger-Nähvideos raus, damit du ein bißchen Grundwissen bekommst. Das ersetzt freilich keinen Nähkurs, sorgt aber wenigstens dafür, dass du nicht Schweißausbrüche bekommst, wenn du dich das erste Mal an die Maschine setzt. Such dir ein Nähforum oder ähnliches, wo du gezielt nachfragen kannst, wenn etwas nicht funktioniert wie erwartet. Besorg dir ein paar Anfängerbücher.

Dann such dir eine vernünftige Maschine. Lass die Finger von Discounter-Angeboten, selbst wenn ein vermeintlich "guter" Name draufsteht. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Onlinehändler aktuell eine gute Onlineberatung anbieten oder am Telefon beraten.

Stell auf jeden Fall sicher, dass die Maschine nach der Auslieferung an den Händler kontrolliert und ggf. richtig eingestellt wurde. Aktuell kannst du noch nicht unterscheiden, ob der Fehler bei dir oder der Maschine liegt, eine schlecht eingestellte Billigmaschine sorgt da nur für unnötigen Frust. Aus diesem Grund würde ich hier auch von einem Gebrauchtkauf abraten.

Es ist nie leicht, sich etwas selbst beizubringen, aber unmöglich ist es auch nicht. Nähen ist kein Zauberwerk. Wenn du mit einfachen Sachen anfängst und dich vorher gut informierst, wirst du zügig dazulernen. Wenn du dich gleich am Anfang an komplexe Projekte wagen willst und dir dazu ein Schlachtschiff von Nähmaschine holst, wirst du dich vermutlich überfordern.

Nein, es gibt keine Anfänger Nähmaschinen.

Am sinnvollsten du guckst mal nach einem Nähkurs um dich auszuprobieren. Bei uns machen das, die Volkshochschule, Brautmode Geschäfte. Da bekam ich mit dem Suchwort schon einiges angezeigt.

Dann kannst den Spagat machen und kaufst ne preiswerte, falls du doch nicht dabei bleibst oder gleich ne gute.

Gebrauchte sind dann häufig die preiswerten, weil man entweder ne Bessere kauft oder ganz aufhört. Die bekommst du genau bei solchen Nähkursen.

Jetzt würde ich das aber nicht machen, weil niemand kommen und helfen kann.

So wenig wie es eine Anfängermaurerkelle, einen Anfängerschöpflöffel oder einen Anfängerhobel gibt, gibt es auch keine Anfängernähmaschine.

Will sagen: für den Umgang mit einem Werkzeug braucht es Übung, und jeder fängt mal an mit allem. Mit dem Sprechen, mit dem Laufen. mit dem Putzen und Kochen, und hoffentlich auch mit dem Denken. Und wenn es dann besser und besser geht, was man durch Übung hinbekommen kann und mit Fleiß und Mühe, dann wird aus einem Anfänger auch beim Nähen ein Amateur und schließlich ein geschickter Handwerker. In Japan übrigens erreicht man die Meisterschaft bei Teezeremonie, Bonai, Origami und Mikado immer erst in hohem Alter, weil das Lernen ein lebenslanger Prozess ist. Am Ende wird sich auszahlen, dass man keine billige Schrottnähmaschine kaufte, denn wenn man dann einiges gelernt hat, muss man diese nicht wegschmeißen und sich keine bessere kaufen.

Zu glauben, einmal ein kleines Youtube-Video zu gucken und dann alles zu können - schwerer Anfänger-Irrtum.

Nimm nicht billigste. Sondern gleich eine mit vielen Funktion und automatisher Einfädelung. Ich habe den Fehler gemacht die billige zu nehmen und dann nach kurzer Zeit ein neue gekauft, weil das sinnvoller ist. Auch für Dich als Anfänger

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?